Die Trainerstimmen nach dem 2:1 für den TuS: „Wichtig für die Moral und die Jungs“

dzFußball: Regionalliga

Der 2:1-Erfolg des TuS Haltern gegen die U23 des FC Schalke 04 sei für die Tabelle gar nicht so wichtig, sagt Halterns Trainer Magnus Niemöller. „Wichtig ist er für die Moral und die Jungs.“

Bottrop

, 19.10.2019, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Haltern am See feierte mit dem 2:1-Erfolg gegen die U23 des FC Schalke 04 den vierten Erfolg in der Regionalliga. So haben sich die Trainer nach dem Abpfiff auf der Pressekonferenz geäußert.

Torsten Fröhling, Trainer der U23 des FC Schalke 04: „Wir wussten schon, wie das Spiel heute ablaufen wird. Fußball ist manchmal brutal und auch ein bisschen ungerecht. In der ersten Halbzeit haben wir viel Ballbesitz gehabt. Das 1:0 wirft dann das Spiel komplett um. Wir haben unsere Halbchancen in der ersten Halbzeit nicht genutzt. Nach dem 2:1 haben wir immer noch ein bisschen Zeit, im Fußball ist alles möglich. Ceka muss in der Situation kurz vor Schluss einfach schießen. Da macht er einen Haken zu viel. Wir müssen unsere Abschlüsse verbessen. Das wird in der Regionalliga bestraft.“

Magnus Niemöller, Trainer des TuS Haltern am See: „Es ist ein toller Tag für uns nach dieser langen Serie wieder gewonnen zu haben. Das Ergebnis ist für die Tabelle überhaupt nicht wichtig, sondern für die Moral und die Jungs. Wir hatten in der Vergangenheit schon ein paar Nackenschläge. Heute hatten wir das Glück, was wir in den vergangenen Wochen nicht hatten. Die Halbchancen von Schalke haben wir überstanden. Offensiv haben wir in der ersten Halbzeit nicht stattgefunden. Völlig überraschend gehen wir mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit haben wir es ganz oft geschafft, Schalke vom Tor wegzuhalten. Defensiv war ich zufrieden. Mit einem Standard haben wir das 2:0 gemacht, ein Traumfreistoß führt zum 1:2. Dann haben wir wegverteidigt, was geht. Es war ein glücklicher Sieg.“

Lesen Sie jetzt
Fußball: Regionalliga

Spielbericht: Der TuS Haltern nutzt gegen die U23 des FC Schalke seine Torchancen effektiv

Lange musste der TuS Haltern auf einen erneuten Sieg in der Regionalliga West warten: Am Samstag dann feierte das Team mit einem 2:1-Sieg gegen die U23 des FC Schalke 04 den vierten Erfolg. Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt