Die Spannung steigt

Jugendfußball

HALTERN Nach dem Jahreswechsel richtet der TuS Haltern am zweiten und vierten Januar-Wochenende die Hallenstadtmeisterschaften der Junioren aus. Ein Mammutprogramm: Über tausend Kinder, Eltern und Fans werden an den vier Spieltagen erwartet.

05.01.2010, 18:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die C-Junioren lieferten sich im letzten Jahr spannende Duelle. Am Ende setzte sich auch hier ETuS Haltern durch.

Die C-Junioren lieferten sich im letzten Jahr spannende Duelle. Am Ende setzte sich auch hier ETuS Haltern durch.

Den Anfang im Schulzentrum machen am Samstagmorgen ab 9 Uhr die Jüngsten. Bei den Minikickern treten neben dem Team des Ausrichters des SV Lippramsdorfs, ETuS Haltern, SV Hullern und SV Bossendorf im Modus Jeder-gegen-Jeden gegeneinander an. Ab 14 Uhr spielen dann die B-Junioren in zwei Gruppen um den Turniersieg. Titelverteidiger ETuS Haltern trifft in Gruppe A auf den SV Lippramsdorf und TuS Haltern. In Gruppe B messen sich die zweite Mannschaft vom ETuS, TuS Sythen und der SV Bossendorf.

Am Sonntag geht es ab 9 Uhr mit den F-Junioren weiter, bei denen sich acht Teams Chancen auf den Titel ausrechnen. Der SV Hullern, TuS Sythen, SV Bossendorf und TuS Haltern II gehen in Gruppe A ins Rennen. In Gruppe B tritt Vorjahressieger TuS Haltern I gegen ETuS Haltern, SV Lippramsdorf und BW Lavesum an. Die A-Junioren ermitteln am Sonntag ab 14 Uhr ihren Stadtmeister. Hier gehen nur vier Mannschaften an den Start, die den Sieger im Modus Jeder-gegen-Jeden ermitteln. Titelverteidiger ETuS Haltern misst sich mit dem TuS Haltern, SV Bossendorf und dem SV Lippramsdorf. Die E-, D- und C-Junioren müssen sich noch zwei Wochen gedulden. Ihre Stadtmeisterschaften werden am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Januar, ausgetragen.

Über den Stadtmeisterschaften schwebt die Frage, ob ETuS Haltern seine Dominanz im Jugendbereich in diesem Winter fortsetzen kann. Im vergangenen Jahr sicherte sich der ETuS-Nachwuchs fünf von sieben möglichen Hallen-Titeln. Nur die D-Junioren des SV Lippramsdorf und die F-Junioren vom TuS Haltern verhinderten die Maximal-Ausbeute.

Auf die Spieler und die Zuschauer warten nicht nur spannende Spiele, sondern auch ein buntes Rahmenprogramm. Zu Gast sein werden die Cheerleader vom SV Bossendorf und BW Lavesum sowie das Zirkusprojekt vom ETuS Haltern.

Wie bereits zur Eröffnungsfeier des Kunstrasenplatzes im Sommer hat die Fußballabteilung an allen vier Spieltagen eine große Tombola organisiert. Alkoholische Getränke wird es in der Halle an allen Turniertagen nicht geben, weil der TuS Haltern an der Kampagne "Kinder stark machen" teilnimmt.

Lesen Sie jetzt