Der TuS Haltern verkündet drei Verlängerungen - zwei „Ur-TuSler“ bleiben

Fußball: Oberliga

Der TuS Haltern hat die Verlängerung mit drei Dauerbrennern der nun annullierten Saison bekannt gegeben. Zwei von ihnen kamen in dieser Spielzeit erstmals in der Oberliga zum Einsatz.

Haltern

, 03.05.2021, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Semih Gülsoy (r.) ist einer von drei Spielern, deren Verlängerung der TuS Haltern am See nun bekannt gegeben hat.

Semih Gülsoy (r.) ist einer von drei Spielern, deren Verlängerung der TuS Haltern am See nun bekannt gegeben hat. © Blanka Thieme-Dietel

Eine Personalnachricht folgt der anderen: Der TuS Haltern am See bastelt weiter fleißig am Kader der kommenden Spielzeit. Nachdem schon länger auf der Trainerposition Planungssicherheit besteht, nimmt auch der Kader weiter Form an. Der Verein hat nun drei Verlängerungen bekannt gegeben.

„Mit Patrick Brinkert, Lennart Rademacher und Semih Gülsoy bleiben uns drei Jungs erhalten, die in der annullierten Saison zu den Dauerbrennern gehörten“, schreibt der TuS Haltern am See.

Jetzt lesen

TuS-Urgestein Brinkert kam in der Saison 2020/21 neun Mal zum Einsatz, erzielte dabei zwei Tore - mit seinem ersten Treffer in seinem ersten Oberliga-Spiel sicherte er dem TuS drei Punkte zum Auftakt gegen den TuS Erndtebrück.

Brinkert, Rademacher und Gülsoy kamen regelmäßig zum Einsatz

Während Brinkert auf insgesamt 527 Oberliga-Minuten (Quelle: Fussball.de) kam, waren es bei Semih Gülsoy „nur“ 182 Minuten, verteilt auf ebenfalls neun Einsätze.

Jetzt lesen

Gülsoy schaffte im Sommer den Sprung aus der Jugend der Halterner zu den Senioren, wo er sich direkt für regelmäßige Joker-Einsätze empfehlen konnte. Vor allem durch seine Schnelligkeit und seine Wendigkeit konnte der Flügelspieler überzeugen.

Semih Gülsoy (r.) ist einer von drei Spielern, deren Verlängerung der TuS Haltern am See nun bekannt gegeben hat.

Lennart Rademacher (r.) bleibt dem TuS Haltern am See erhalten. © Jürgen Patzke (Archiv)

Lennart Rademacher, der ebenfalls schon lange im Trikot des TuS Haltern am See spielt, sammelte in sechs Partien 343 Oberliga-Minuten und kam dabei oft auf der rechten Seite zum Einsatz, kann aber in der Defensive quasi überall eingesetzt werden.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt