Der TuS geht als Aufsteiger in das Abenteuer Regionalliga: Einstand nach Maß

dzFußball: Regionalliga

Es war ein Einstand nach Maß für die Fußballer des TuS Haltern am See: Mit 1:0 sammelte das Team von Magnus Niemöller in Lotte am ersten Spieltag direkt die ersten drei Punkte ein.

Haltern

, 07.08.2019, 14:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Und das gegen einen Absteiger aus der Dritten Liga. „Das ist heute ein großer Tag für uns und für den Verein“, sagte Niemöller auf der anschließenden Pressekonferenz. Nicht nur für ihn, auch für viele seiner Spieler war es das erste Regionalliga-Spiel der Karriere. „Es ist ein sensationeller Tag, gleich mit drei Punkten in die neue Saison zu starten“, erklärte Niemöller.

Dabei sah es nach dem Spielverlauf nicht unbedingt nach einem Sieg für den TuS Haltern aus. Die Sportfreunde Lotte, trainiert von Ismail Atalan, hatten ein deutliches Plus an Chanen. Doch entweder scheiterten sie an Halterns Torhüter Tim Oberwahrenbrock oder an sich selbst. „Im Endeffekt geht es beim Fußballspielen um Tore schießen und Tore verhindern“, sagte Atalan später. Beides sei seinem Team nicht gelungen. „Wir haben auch viel Glück gehabt“, sagte Niemöller.

Oerterer mit seinem ersten Treffer

Torschütze war Stefan Oerterer. In seinem ersten Regionalligaspiel sorgte er gleich für den ersten Ligatreffer. „Erst mal habe ich mich gefreut, dass ich ein Tor geschossen habe“, sagte Oerterer nach dem Spiel. „Ein paar Sekunden später habe ich dann erst realisiert, dass es in der Regionalliga war, gegen einen Drittliga-Absteiger. Und dann am Ende ein entscheidendes Tor. Viel besser hätte ein Regionalliga-Einstand für mich und die Mannschaft gar nicht sein können.“

Erst am 17. August geht es dann weiter für den TuS Haltern am See. Dann steigt das erste Regionalliga-Heimspiel in der Stauseekampfbahn, die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf ist zu Gast. Und gleich danach steht eine englische Woche an: Am Dienstag ist das Team von Niemöller bei Alemania Aachen gefordert (19.30 Uhr), am Freitag empfangen die Halterner die Zweitvertretung von Borussia Dortmund, ebenfalls in der Halterner Stauseekampfbahn (19.30 Uhr).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Sport Haltern

TuS-Torhüter Rafael Hester erste Entwarnung

Das erste Spiel der Regionalliga des TuS Haltern verpasste Torhüter Rafael Hester. Wie lange er noch ausfallen wird, ist aktuell ungewiss. Trotzdem gibt es sich zuversichtlich. Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Handball: Frauen-Verbandsliga

Mit fünf Tore geführt, dann kippte das Spiel: Niederlage für Damen des HSC Haltern-Sythen