Der Spieltagskommentar: Ein verdienter Sieg gegen Düsseldorf II sorgt für Selbstvertrauen

dzFußball: Regionalliga

Der TuS Haltern hat den zweiten Erfolg der Saison eingefahren. Nach dem 1:0-Sieg in Lotte gewinnt Haltern auch im Heimspiel gegen Düsseldorf II. Ein Sieg, der für Selbstvertrauen sorgt.

Haltern

, 17.08.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für viele Mannschaften in der Regionalliga West ist der TuS Haltern am See noch eine Wundertüte. Nach dem Aufstieg gab es noch nicht viele Möglichkeiten, Pflichtspiele der Mannschaft von Trainer Magnus Niemöller zu beobachten.

Zwei Spiele haben die Halterner nun in der neuen Liga gespielt - und beide Male ein kleines Ausrufezeichen gesetzt. Dass das Team von Niemöller mit sechs Punkten aus zwei Spielen in die Saison startet, hätten wohl nur die wenigsten Beobachter der Regionalliga erwartet.

Haltern kann ohne Probleme mithalten

Der 1:0-Sieg in Lotte war zwar noch ziemlich glücklich. Der 2:0-Erfolg gegen Düsseldorf II aber war verdient. Vorne erspielten sich die Halterner Torchancen, hinten verteidigte der Aufsteiger leidenschaftlich. Der Aufsteiger konnte ohne Probleme mithalten.

Auch wenn die Zweitvertretung des Bundesligisten zwischenzeitlich einen Treffer verdient gehabt hätte, ein wirklich deutliches Übergewicht konnte sich das Team von Trainer Nico Michaty nicht erspielen. Dafür mussten die Gäste zwischenzeitlich in höchster Not retten.

Der Aufsteiger steht damit - zumindest zwischenzeitlich - auf Platz vier und bleibt weiter ohne Gegentor. Mit viel Selbstvertrauen gehen die Halterner damit in die englische Woche, die viel Kraft kosten wird.

Lesen Sie jetzt
Fußball: Regionalliga

Der Livestream mit Kommentar in voller Länge: Der TuS fährt den ersten Heimsieg ein

Mit 2:0 haben sich die Halterner gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf durchgesetzt. Hier gibt es das Spiel mit Kommentar in voller Länge zum Nachschauen Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Handball: Frauen-Verbandsliga

Mit fünf Tore geführt, dann kippte das Spiel: Niederlage für Damen des HSC Haltern-Sythen