Beeindruckende Leistung: Halternerin gewinnt zum ersten Mal die Champions League

dzFutsal

Vom 21. bis 25. Januar 2020 fand in Vigevano (Italien) die 7. Futsal European Deaf Champions League (DCL) statt. Eine Halternerin konnte dort mit ihrer Mannschaft den Titel verteidigen.

Haltern

, 05.02.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

24 Männer- und 13 Frauenteams nahmen an dem Turnier mit 581 Spielern und Offiziellen teil. Die Männer- und Frauenteams wurden von der DCL als Meister ihres Nationalverbands eingeladen.

Die Damen vom ehörlosen-Turn- und Sport-Verein 1910 Essen e.V., wie der GTSV mit vollständigem Namen heißt, gewann das Turnier. Damit durften die gehörgeschädigten Futsal-Kickerinnen des GTSV den wichtigsten Pokal in ihrer Sportart zum zweiten Mal in Folge in die Höhe stemmen.

Beeindruckende Leistung: Halternerin gewinnt zum ersten Mal die Champions League

Die Halternerin Laura Hoffmann spielt auch in der Nationalmannschaft. © privat

Ihr erster Sieg

Angeführt wurde die Essener Mannschaft von der Halternerin Laura Hoffmann, die übrigens auch bei unserer Wahl zum „Sportler des Jahres“ nominiert ist. „Es ist einfach super“, sagt sie. „Letztes Jahr war ich nicht dabei, da ich mit der Familie im Skiurlaub war. Daher war es mein erster Sieg in der Deaf Champions League. Ich freue mich sehr über den Titel.“

Jetzt lesen

Im Finale gegen Altatorre konnten sich Laura Hoffmann und ihr Team deutlich mit 7:3 durchsetzen. Lauras Teamkollegin Melissa Gracic wurde mit 10 Toren Torschützenkönigin und zur besten Spielerin des Turniers ausgezeichnet. Entsprechend groß war auch die Freude bei Trainerin Laura Hesseln. „Das bedeutet uns sehr viel. Bisher hatte noch keine Damenmannschaft den Pokal zweimal hintereinander gewonnen. Wir haben also Geschichte geschrieben und das macht uns stolz.“

Deutsche Futsal Meisterschaft der Gehörlosen in Berlin

Viel Zeit zum Feiern bleibt dem Team um die Halternerin Laura Hofmann allerdings nicht. Denn: Bereits am kommenden Wochenende findet die Deutsche Futsal Meisterschaft der Gehörlosen in Berlin statt. Hoffmann: „Wir haben bereits fünf Mal in Folge gewonnen und wollen uns wieder den Titel schnappen. Danach geht es weiter mit den Punktspielen in der WDFV Futsal Regionalliga. Erst ab Juni haben wir wieder eine Pause.“

Beeindruckende Leistung: Halternerin gewinnt zum ersten Mal die Champions League

Das Team nach dem Titelgewinn in Italien. © privat

Ihr nächstes großes Ziel, sagt sie, sei nach wie vor eine Goldmedaille bei der Europameisterschaft und bei der Weltmeisterschaft. Hoffmann: „In den zwölf Jahren in der Nationalmannschaft sind mir bisher nur Silber- und Bronze-Plätze gelungen. Eine Medaille aus Gold fehlt mir noch in meiner Sammlung.“

Lesen Sie jetzt