"Wir sind zufrieden"

DORTMUND Geträumt hat Galopptrainer Norbert Sauer vom Derbysieg. Als ein zufrieden stellendes Ergebnis nannte er vor dem Start in Hamburg einen Platz zwischen Rang vier und neun.

von Von Thomas Schulzke

, 07.07.2008, 19:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zufrieden mit Santero: Norbert Sauer

Zufrieden mit Santero: Norbert Sauer

 Und heraus kam für seinen Hengst Santero der elfte Platz.

Wie groß ist die Enttäuschung? Sauer: Wir sind zufrieden. Leider wurde Santero 300 Meter vor dem Ziel behindert und hat Schwung verloren.

Wie geht es mit Santero weiter? Sauer: Der bekommt jetzt erstmal eine achtwöchige Pause zur Regeneration.

Wo wird Santero im Anschluss zu sehen sein? Sauer: Santero ist ein echter Steher. Er muss über Distanzen von 2800 bis 3000 Metern laufen. Weil wir hier in Deutschland nicht so viele Rennen über diese Strecken haben, werden wir mit ihm wohl nach Frankreich gehen.

Lesen Sie jetzt