Wedemann erlöst Aplerbeck in letzter Minute

ASC 09 Dortmund

Die Aplerbecker schickten ihren Anhang beim 4:3 (1:2)-Erfolg bei der SpVg Olpe durch ein Wechselbad der Gefühle. Am Ende stiegen die Fans beschwingt in den Bus, denn Patrick Wedemann hatte Sekunden vor Schluss noch das Siegtor erzielte.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 14.11.2010, 21:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
ASC-Trainer Mark Elbracht (l.) sah einen glücklichen Sieg seiner Mannschaft.

ASC-Trainer Mark Elbracht (l.) sah einen glücklichen Sieg seiner Mannschaft.

  Der starke Rafik Halim glich aus (56.), Patrick Sievers brachte den ASC in Front (70.). Der eingewechselte Raphael Lorenz hatte vorgelegt. Olpe antwortete mit dem 3:3 – dann traf Wedemann. Der ASC setzt sich in der Spitzengruppe fest. Trainer Mark Elbracht lobte die Moral, kritisierte aber die „taktischen Fehler vor den Gegentoren“.  

Lesen Sie jetzt