U19 des TSC ist für die neue Saison gerüstet

Fußball: Junioren

Nicht runderneuert, so doch personell auf allen Ebenen beträchtlich umformiert, werden die A-Junioren des TSC Eintracht am kommenden Sonntag an der heimischen Flora gegen den VfL Theesen in die Westfalenliga-Saison starten.

DORTMUND

, 29.08.2014, 16:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Aufgebot der U 19 des TSC Eintracht für die Saison 2014/2015.

Das Aufgebot der U 19 des TSC Eintracht für die Saison 2014/2015.

Für den nach zwei Jahren scheidenden Trainer Marcel Bieschke, unter dem die Eintracht fast den Bundesliga-Aufstieg geschafft hätte, übernimmt Mario Hinkelmann das Kommando auf der Brücke.25-köpfiger Kader Kein Unbekannter - der neue Coach war vor fünf Jahren bereits als "Co" unter Benjamin Hartlieb für die TSC-U19 mitverantwortlich. Danach trainierte er die B-Junioren des VfB Waltrop und konzentrierte sich letzte Saison auf den Erwerb der A-Lizenz. Zur Verfügung steht ihm ein 25-köpfiger Kader. Sieben Spieler verblieben aus der letztjährigen Formation, vier rückten aus der A2 und einer aus der B1 auf. Hinzu gesellen sich 13 Neuzugänge. Die seit dem 20. Juli laufende Vorbereitung hat gezeigt, dass die Qualität des zusammengestellten Aufgebotes abermals zu einigen Hoffnungen Anlass gibt. "Vor allem die zu uns gewechselten Jungjahrgänge von den Bundesligisten sind gut ausgebildet und üben schön Druck aus", freut sich Hinkelmann. Einziger Wermutstropfen: Julian Kaminski muss sich einer Leistenoperation unterziehen und fällt länger aus."Wollen taktisch reifen" Neben zahlreichen Tests bildete ein viertägiges Trainingslager in Jülich den Vorbereitungsschwerpunkt. Die Mannschaft scheint gut gerüstet. Und die Ziele sind von Hinkelmann klar formuliert: "Wir wollen taktisch reifen und attraktiven Offensivfußball abliefern. Dabei sollen die Jungjahrgänge möglichst schnell integriert und die Endjahrgänge parallel auf den Seniorenbereich vorbereitet werden."

AUFGEBOT UND AUFTAKT
Tor: Deckenhoff (TSG Sprockhövel), Sawitzky (FC Iserlohn).
Feld: Nico Drabinski, Gllogjani, Kaminski, Kany, Schulte, Veigas Mendes, Veigas da Silva (alle TSC U19), Asante, Pallentin, Polk, Rogge (alle TSC U18), Friedrich (TSC U17), Ceric, Ljatifi (beide RW Essen U17), Gljiva (BVB), Özdemir (VfL Schwerte), Rosenkranz (VfB Waltrop), Rosowski (FV Hombruch), Saritas (MSV Duisburg U17), Steudle (FC Iserlohn), Terziqi (Preußen Münster U19), Weiss (FC Schalke U17), Wohlfarth (RW Oberhausen U17)
Funktionsteam: Mario Hinkelmann (Trainer), Rene Ziarna (Co-Trainer), David Ringel (TW-Trainer)
Auftaktprogramm: VfL Theesen (H), SC Wiedenbrück (A), 1. FC Gievenbeck (A), SC Paderborn 07 (A)

 

Lesen Sie jetzt