TV Hörde schließt Hinrunde beim Schlusslicht ab

Volleyball: 3. Liga

Während bei den Volleyballern die Mannschaften von der Regionalliga bis zur Kreisliga bereits die vierwöchige Weihnachtspause genießen können, schließen die Schmetterkünstler in der Dritten Liga die Hinrunde noch an diesem Wochenende ab.

Dortmund

12.12.2013, 15:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
TV Hörde schließt Hinrunde beim Schlusslicht ab

Zum Jahresabschluss reist der TV Hörde zum Schlusslicht nach Niedersachsen.

Für den Absturz des Vorjahresdritten hat der Manager des Schlusslichtes eine plausible Begründung. Gleich vier Spieler sind aus beruflichen und privaten Gründen ausgeschieden. Die Neuzugänge haben sich noch nicht an die Höhenluft ge-wöhnt. Nach den Niederlagen gegen den Tabellenführer SF Aligse und den unmittelbaren Verfolger Tecklenburger Land Volleys sind die Hörder vorerst auf den vierten Platz abgerutscht, können jedoch mit einem Sieg in Vechelde Rang drei zurückerobern, wenn der USC Braunschweig beim Spitzenreiter Aligse gleichzeitig die Punkte lässt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt