TuS Körnes Turnier beginnt heute

DORTMUND Bereits zum fünften Mal geht es in Körne um den Brauerei Brinkhoff‘s No. 1 - Hellweg-Cup. Und auch in diesem Jahr haben die Organisatoren ein hochkarätiges Teilnehmerfeld zusammenbekommen.

von Von Jan Büsse

, 08.07.2008, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
TuS Körne will im Kampf um den Turniersieg mitmischen.

TuS Körne will im Kampf um den Turniersieg mitmischen.

Auf der Sportanlage „am Zippen“ messen sich von heute (Start 18.45 Uhr) bis zum 20. Juli insgesamt acht Teams. In der Gruppe A treffen der frisch gebackene Westfalenliga-Aufsteiger ASC Dortmund, Ausrichter TuS Körne und Alemmania Scharnhorst aufeinander.

In der Gruppe B sind mit Mengede 08/20 und dem Hombrucher SV zwei Landesligisten vertreten. Der neu formierte SV Brackel wird hier ebenso seine Visitenkarte abgeben wie der SC Husen-Kurl. Den Teams winken Preisgelder in Höhe von 3200 Euro. „Wir haben das Turnier langsam aufgebaut und sind mittlerweile etabliert“, freut sich Frank Kleinjäger, der Sportliche Leiter des TuS.

Gute Gastgeber

Ganz guter Gastgeber hat der TuS Körne in den letzten Jahren anderen Teams den Vortritt gelassen, doch das soll sich in diesem Jahr ändern. „Wir wollen endlich wieder die Finalspiele erreichen“, sagte TuS-Spielertrainer Axel Schmeing. Allerdings muss er dabei urlaubsbedingt auf einige Spieler verzichten. So fehlt zum Beispiel Ex-ASC-Akteur Michael Cuper.

Der Modus ist denkbar einfach. Nach den Gruppenspielen tragen die Gruppenersten das Finale aus. Die Zweiten treten im kleinen Finale um Platz drei an. Den Auftakt machen heute der ASC Dortmund und Alemannia Scharnhorst (18.45). Weiter geht es am Donnerstag mit dem Derby TuS Körne gegen SV Körne 83 (18.45). Am Samstag (ab 16 Uhr) und am Sonntag (ab 15 Uhr) wird es jeweils zwei Spiele gegen

Lesen Sie jetzt