Türkspor verpflichtet Spieler, der mit Juve-Star Demiral in der Nationalmannschaft gespielt hat

dzFußball-Bezirksliga

Türkspor Dortmund steuert unaufhaltsam Richtung Landesliga. Der ohnehin prominent besetzte Kader soll weiter verstärkt werden. Jetzt steht der erste Zugang fest. Ein ehemaliger U19-Nationalspieler.

Dortmund

, 13.03.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Türkspor Dortmund führt die Fußball-Bezirksliga 8 mit neun Punkten Vorsprung an. Alles andere als ein Aufstieg käme einem Wunder gleich. Zu stark ist das Team für diese Liga, zu dominant tritt die Mannschaft des Trainerduos Reza Hassani und Kevin Großkreutz bisher auf.

Jetzt lesen

Und weil der Klub nicht in der Landesliga stecken bleiben will, möchten die Verantwortlichen das Team weiterhin verstärken. Jetzt präsentiert Türkspor seinen ersten Zugang für die Spielzeit 2020/21. Hayrullah Alici (23) kommt zwar von einem Bezirksligisten, wird von Trainer Reza Hassani aber als „Vollgranate“ bezeichnet.

Hayrullah Alici kickt aktuell für den DV Solingen aus der Bezirksliga 2 Niederrhein. Trainiert wird das Team vom ehemaligen Bövinghauser Spieler Cihan Yilmaz. „Hayrullah kickt nur in der Bezirksliga, weil er sich beruflich verändert hat“, erklärt Hassani. Ein Blick auf das Spielerprofil bei transfermarkt.de verrät, warum Hassani so von seinem Neuzugang so schwärmt.

Alici hat in der Jugend für den BVB und Fortuna Düsseldorf gespielt. Er kommt auf insgesamt 83 Junioren-Bundesligaspiele und drei Einsätze in der UEFA Youth League, der Champions League im Jugendbereich. Er gewann 2014 mit dem BVB die Deutsche Meisterschaft im U17-Bereich durch einen 2:1-Erfolg gegen RB Leipzig. In den Halbfinalspielen gegen Hertha BSC hatte er gleich zweimal getroffen.

In seiner Juniorenzeit durchlief er bis zur U19 alle Nachwuchs-Nationalmannschaften der Türkei. Er stand unter anderem zusammen mit Merih Demirel (Juventus Turin), Cengiz Ünder (AS Rom), Zeki Celik (OSC Lille), Enes Ünal (Real Valladolid) und Yusuf Yazici (OSC Lille) auf dem Platz. Beim BVB gehörte er zum Jahrgang mit Christian Pulisic und Jacob Bruun Larsen.

Jetzt lesen

Später im Seniorenbereich kickte er erst für Fortuna Düsseldorf II und später dann für den Berliner AK in der Regionalliga. Es ging aber bergab zum Landesligisten TDV Velbert und dann jetzt nach Solingen. „Der Junge wird uns aber sofort weiterhelfen. Er kann in der Offensive alle Positionen spielen. Wir werden sehr viel Spaß mit ihm haben“, prophezeit Hassani.

Lesen Sie jetzt