Im Video: Thorsten Legats Trainingsstart in Bövinghausen - Hopp, hopp, husch, husch!

dzFußball-Landesliga

Thorsten Legat und der TuS Bövinghausen haben das Training aufgenommen. In einer emotionalen Ansprache hat Legat seine Mannschaft auf die kommenden Wochen vorbereitet. Wir haben die Rede im Video.

Dortmund

, 01.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Arbeiten! Arbeiten! Malochen! Viel mehr brauchte Thorsten Legat gar nicht zu sagen, um den Spielern beim TuS Bövinghausen klar zu machen, was sie in den kommenden Wochen erwartet. „Arbeiten! Arbeiten! Malochen. Hopp, hopp, husch, husch!“

Der TuS Bövinghausen ist am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet, Thorsten Legat leitete am Montag erstmals eine Trainingseinheit beim Aufsteiger in die Fußball-Landesliga. Immer wieder schallten klare Anweisungen des 50-Jährigen an seine Spieler über den Platz. „Gas geben.“ „Eroberung.“ „Außen anspielen.“

Der glücklichste Mensch der Welt

Schon den ganzen Tag über hatte der ehemalige Bundesliga-Profi über seinen Instagram-Account mitgeteilt, wie sehr er sich auf die Aufgabe freue. „Ich bin heute der glücklichste Mensch der Welt“, so Legat. Er sei „voll inspiriert“ und habe „die Vorbereitung hier oben“ (Legat tippte sich dabei an die Stirn).

Vor der ersten Einheit versammelte Bövinghausen-Boss Ajan Dzaferoski Spieler und Trainerstab um sich herum. „Ich glaube, es wird uns viel Spaß machen“, sagte Dzaferosiki mit Blick auf das Engament von Thorsten Legat. Der Trainer selbst sprach zu seinen Spielern: „Gebt mit Input, gebt mir irgendwas, womit wir arbeiten können.“ Kurz darauf ging es auf den Platz.

Die Rede im Video

Die erste Trainingseinheit im Video

Lesen Sie jetzt