HSV will Klassenerhalt - BVB-Teams sind Favoriten

Juniorenfußball: Bundesliga

Am bevorstehenden Wochenende öffnen die Junioren-Bundesligen die Tore zur Saison 2016/17. Die Talente von Borussia Dortmund zählen als Titelverteidiger in beiden Altersklassen erneut zum Favoritenkreis. Für die B-Junioren des Hombrucher SV würde als Aufsteiger mit dem Klassenerhalt ein Traum in Erfüllung gehen.

DORTMUND

, 11.08.2016, 15:31 Uhr / Lesedauer: 2 min

A-Junioren-Bundesliga - Borussia Dortmund U 19

Der amtierende deutsche Meister gehört auch diese Saison zu den Anwärtern auf den Westtitel und den Einzug in die DM-Endrunde. Als Selbstläufer stuft Trainer Hannes Wolf das Vorhaben allerdings nicht ein: „Nach einer zerstückelten Vorbereitung müssen wir schnell reinfinden und einen guten Start erwischen. Harte Arbeit ist gefordert. Die ganze Aufmerksamkeit gilt erst einmal dem Start bei Fortuna Düsseldorf.“ Bislang musste Wolf durch Abstellungen und Verletzungen personell stark eingeschränkt arbeiten. Er hofft, dass die Situation sich zeitnah entspannt. Trotz aller Probleme langte es bei der Generalprobe beim hochkarätig besetzten Ruhr Cup zu einem zweiten Rang.

Der Auftakt:
14.08.16 (11 Uhr): Fortuna Düsseldorf – BVB
17.08.16 (18 Uhr): BVB – Preußen Münster
21.08.16 (11 Uhr): B. Mönchengladbach – BVB
27.08.16 (11 Uhr): BVB – VfL Bochum
11.09.16 (11 Uhr): BVB – Arminia Bielefeld
18.09.16 (11 Uhr): FC Schalke – BVB

 

B-Junioren-Bundesliga - Borussia Dortmund U 17

„Kurz und knackig“, so umschreibt Trainer Benjamin Hoffmann den Verlauf der bewusst knapp gehaltenen vierwöchigen Vorbereitung. Ein Kaltstart beim Bundesliga-Cup in Wüstenrot (Rang drei) eröffnete das Programm. Zwei Tests gegen Braunschweig (1:0) und Frankfurt (2:3) rundeten es ab.

„Die Jungs haben gut gearbeitet, die Vorgaben umgesetzt. Jetzt müssen wir in den letzten Einheiten noch Spritzigkeit und Frische entwickeln“, sieht der Coach dem Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf gelassen entgegen. Und an den Zielen gibt es für ihn auch nicht viel zu deuteln: „Wir wollen schnell den Beweis antreten, zum Kreis der Favoriten zu zählen und uns einen der zwei Plätze für das DM-Halbfinale sichern. Langt es erneut zur Meisterschaft, nehmen wir das gerne mit.“

Der Auftakt:
14.08.16 (11 Uhr): BVB – Fortuna Düsseldorf
20.08.16 (11 Uhr): VfL Bochum – BVB
28.08.16 (11 Uhr): BVB – FC Hennef 05
04.09.16 (11 Uhr): FC Mönchengladbach – BVB
18.09.16 (11 Uhr): 1. FC Köln – BVB
24.09.16 (11 Uhr): BVB – Arminia Bielefeld

 

B-Junioren-Bundesliga - Hombrucher SV U 17

Mit ganz viel Respekt, aber auch zuversichtlich und selbstbewusst, fiebert der Neuling dem Abenteuer Bundesliga entgegen. Dass es nach dem Sensations-Aufstieg um nichts anderes als den Klassenerhalt geht, steht für Trainer Tobias Nubbemeyer vor dem Debüt gegen RW Essen außer Frage: „Wir werden uns bemühen, kurzfristig in der Liga anzukommen, müssen uns schnell an das Tempo gewöhnen und punkten.“

Die Großen versuchen ein wenig zu ärgern und in den direkten Duellen mit der unmittelbaren Konkurrenz die erforderlichen Zähler zu sammeln, lautet der Plan. Die Basis nach einer guten Vorbereitung, in der der taktische Feinschliff im Trainingslager in Hachen gelegt wurde, ist für den HSV-Coach geschaffen: „In den Tests hat sich das Team defensivstark und stabil präsentiert.“

Der Auftakt:
14.08.16 (11 Uhr): HSV – RW Essen
20.08.16 (11 Uhr): B. Mönchengladbach – HSV
28.08.16 (11 Uhr): HSV – Bayer 04 Leverkusen
04.09.16 (11 Uhr): MSV Duisburg – HSV
18.09.16 (11 Uhr): HSV – Fortuna Düsseldorf
24.09.16 (11 Uhr): VfL Bochum –HSV

Lesen Sie jetzt