Fünf Mal Kreisliga B: Die Underdogs in der Zwischenrunde

34. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Zum ersten Mal durften bei der aktuellen Auflage auch alle Vereine aus den vier Dortmunder B-Ligen an der Dortmunder Stadtmeisterschaft im Hallenfußball teilnehmen. Nach der Vorrunde sind noch fünf von ihnen im Rennen: Türkspor Dortmund, der VfL Hörde, Eintracht Dorstfeld, der TV Brechten und der SV Körne 83. Die Klub-Verantwortlichen erklären, was sie in der Vorrunde richtig gemacht und sich für die Zwischenrunde am Wochenende vorgenommen haben.

DORTMUND

, 03.01.2018, 14:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fünf Mal Kreisliga B: Die Underdogs in der Zwischenrunde

Türkspor Dortmund löste in der Halle Nord mit zwei Siegen und dem Gruppensieg am Freitag souverän das Ticket zur Zwischenrunde der Stadtmeisterschaft. © Dan Laryea



Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt