Nächster Spieler unterschreibt in Brünninghausen - bald sollen die wichtigsten Zwei verlängern

dzFußball-Westfalenliga

Der Fußball-Westfalenligist FC Brünninghausen arbeitet fleißig an der Kaderzusammenstellung für die kommende Spielzeit. Jetzt stehen die wichtigsten zwei Verlängerungen ganz oben auf der Liste.

Dortmund

, 20.02.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

13 Spieler hatte der FC Brünninghausen schon bis Montagabend für die kommende Saison zusammen. Nummer 14 kam am Dienstag hinzu. Wie der Geschäftsführer Sport des FC Brünninghausen, Klaus-Dieter Friers, gegenüber unserer Redaktion bestätigt, soll jetzt die Verlängerung mit den zwei wichtigsten handelnden Personen, die für den sportlichen Aufschwung verantwortlich sind, verlängert werden.

Jetzt lesen

Der 14. Spieler, der am Dienstag hinzu kam, ist Sebastian Kruse. Der Innenverteidiger fehlt aktuell zwar verletzungsbedingt, war in den vergangenen Jahren aber immer eine wichtige Stütze im Team des FCB. „Wir sind froh, dass Sebastian bleibt. Er ist ein Top-Innenverteidiger“, sagt Klaus-Dieter Friers.

Der Verein möchte, dass Rafik Halim (l.) und Florian Gondrum auch in der kommenden Spielzeit das Team coachen.

Der Verein möchte, dass Rafik Halim (l.) und Florian Gondrum auch in der kommenden Spielzeit das Team coachen. © Klose

Als nächstes möchte er unbedingt mit seinem Trainer-Duo Florian Gondrum (29 Jahre) und Rafik Halim (36) verlängern. „Beide liefern hier Top-Arbeit ab. Wir möchten mit den beiden Jungs definitiv weiterarbeiten. Es gab auch schon lose Gespräche. Wir müssen die Zusammenarbeit bald fixieren“, sagt Friers.

Jetzt lesen

Gondrum und Halim hatten Anfang November den schwächelnden Oberliga-Absteiger von Maximilian Borchmann übernommen und dem Team neues Leben eingehaucht. Die Mannschaft kletterte bisher auf Rang sieben. Platz drei ist nur noch sechs Zähler entfernt.

FC Brünninghausen hat zwei A-Jugendliche im Kader

„Die beiden machen es wirklich gut. Sie schaffen es, junge Spieler einzubauen und weiterzuentwickeln“, sagt Friers. Aktuell gehören die beiden A-Jugendlichen Anis El Hamassi und Fabio Bauer zum Kader. El Hamassi stand am Sonntag gegen den BSV Schüren (2:2) in der Startelf.

Jetzt lesen

Das Trainer-Duo hat großes Interesse daran, in der kommenden Spielzeit das Team weiter zu coachen. „Mit 29 Jahren bekommt man nicht überall die Möglichkeit, eine Westfalenliga-Mannschaft zu trainieren. Ich gehe davon aus, dass wir uns mit dem Vorstand einig werden“, sagt Gondrum.

Ähnlich sieht es Rafik Halim. „Ich habe natürlich schon mit Florian über eine mögliche Vertragverlängerung gesprochen. Ich kann es mir sehr gut vorstellen, mit Florian zusammen zu verlängern“, sagt Rafik. Alle Parteien haben anscheinend dasselbe Ziel. Jetzt muss der Vertrag nur noch fixiert werden.

Ein Abgang steht für die kommende Saison hingegen auch schon fest: Sahin Kösecik macht ein Auslandssemester in den USA und steht daher nicht zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt