Einen Tag nach dem Derby zieht Borussia Dortmunds Nachwuchs an Schalke 04 vorbei

Juniorenfußball

Die BVB U19 überholt durch den 3:0-Sieg über Essen und Schalkes Patzer in Oberausen den Erzrivalen, springt auf Bundesliga-Rang zwei - und ist auf Quali-Kurs für die Deutsche Meisterschaft.

Dortmund

, 28.04.2019, 18:35 Uhr / Lesedauer: 2 min
Einen Tag nach dem Derby zieht Borussia Dortmunds Nachwuchs an Schalke 04 vorbei

Mittelstürmer Paul Besong brachte den 3:0-Sieg der U19 des BVB mit zwei Toren in trockene Tücher. © Ludewig

A-Junioren, Bundesliga

Borussia Dortmund - RW Essen 3:0 (0:0)

Der BVB befindet sich wieder auf Halbfinal-Kurs im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Während die Elf von Trainer Benjamin Hoffmann gegen die abstiegsbedrohten Gäste ihre Pflicht erfüllte, kam der FC Schalke bei RW Oberhausen nicht über ein 0:0 hinaus.

Die Schwarzgelben schoben sich damit am Revier-Rivalen mit nun einem Zähler Vorsprung vorbei auf Rang zwei, während der 1. FC Köln die Tabellenführung einen Punkt vor dem BVB dank des 3:0 über den MSV Duisburg behauptete. In den zwei noch ausstehenden Spielen bei Alemannia Aachen und zum Ausklang gegen Duisburg daheim haben die Borussen nun alles in eigener Hand.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Borussia Dortmund - RW Essen 3:0

Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.
28.04.2019
/
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig;Peter Ludewi
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig
Die A-Junioren des BVB sind wieder an Schalke 04 vorbeigezogen.© Klaus Peter Ludewig

Gegen die Essener, die sich sehr mutig präsentierten und keinesfalls nur defensiv ausgerichtet auftraten, benötigte der Favorit eine Halbzeit, ehe der angestrebte Dreier nach der torlosen ersten Hälfte in trockene Tücher gebracht werden konnte. Allerdings wäre eine Führung auch schon zur Pause möglich und nicht unverdient gewesen. „Die Mannschaft hat bis dahin aufmerksam verteidigt“, resümierte Hoffmann und erteilte Tobias Mißner ein Sonderlob.

Alaa Bakir blieb es nach einer Ecke von Enrique Pena Zauner vorbehalten, per Kopf für das 1:0 zehn Minuten nach dem Wechsel zu sorgen. Nur wenig später erhöhte Mittelstürmer Paul Besong auf Zuspiel von Pena Zauner und sorgte damit für die Vorentscheidung.

BVB A: Hawryluk - Terzi, Ferjani, Schell, Mißner - Raschl - Pena Zauner, Bakir (83. Knoop), Pherai (31. Ibrahim), Kehr (70. Wengerowski) - Besong (70. Aydinel)
Tore: 1:0 Bakir (55.), 2:0 Besong (58.), 3:0 Besong (67.)

B-Junioren, Bundesliga

RW Essen - Borussia Dortmund 0:4 (0:0)

Das Team von BVB-Trainer Sebastian Geppert bleibt ungeschlagen – wohlgemerkt schon seit zwei Jahren – und untermauerte am Samstagvormittag mit dem standesgemäßen Erfolg beim abstiegsgefährdeten Vorletzten in Essen seine Spitzenposition gegenüber dem punktgleichen Verfolger 1. FC Köln.

Allerdings steht für die Borussen noch das Nachholspiel am 18. Mai beim FC Hennef nach der nun folgenden Pause wegen der U17-EM-Endrunde in Irland aus. Durch das 1:1 des Dritten Bayer Leverkusen gegen Bochum ist dem BVB die Teilnahme am Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft drei Spiele vor Ende der B-Junioren-Bundesliga West nur noch theoretisch zu nehmen.

Bei den tief stehenden und nur auf Konter ausgerichteten Essenern ließen die Schwarzgelben bis zur Pause die nötige Konsequenz im Abschluss vermissen, hatten bei drei Aluminium-Treffern allerdings auch etwas Pech.

Den Knoten platzen ließ Mittelfeldspieler Rilind Hetemi nach dem Wechsel mit einem Distanzschuss in den rechten Knick des RWE-Gehäuses. Es folgte ein Doppelschlag von Ansgar Knauff, der den Gastgebern alle Hoffnung nahm. Ware Pakia setzte den Schlusspunkt.

BVB B: Deubel - Semic, Thaqi, Böhmer, Kuffour (75. Usein) - Lütke-Frie (75. Amedick) - Knauff (66. Minewitsch), Hetemi, Fehler (75. Selutin), Pakia - Moukoko

Tore: 0:1 Hetemi (54.), 0:2 Knauff (57.), 0:3 Knauff (65.), 0:4 Pakia (67.)

C-Junioren, Regionalliga

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 4:2 (4:0)

Im Nachholspiel siegten die Jungs um Trainer Marco Lehmann gegen den Dritten verdient und schlossen zum Spitzenreiter aus Schalke auf. Samuel Bamba ragte mit einem lupenreinen Hattrick vor der Pause heraus.

BVB C: Dudek - Dier, Collins, Husseck, Stein - Cisse, Mehn - Ayukayoh (64. F. Ocakkaya), Ludewig (47. schiano), Düring (63. Diallo) - Bamba (65. Nwachukwu)

Tore: 1:0 Ayukayoh (18.), 2:0 Bamba (23.), 3:0 Bamba (29.), 4:0 Bamba (30.), 4:1 (41.), 4:2 (42.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt