Bildergalerie

Die Nominierten zu Dortmunds Handball-Mannschaft des Jahres

25.06.2019
/
A-Juniorinnen Borussia Dortmund: Die Mädels von Trainer Tobias Fenske haben das geschafft, was sich die Profi-Mannschaft so sehr für die Zukunft wünscht: Sie wurde Deutscher Meister. In einem dramatischen Endspiel des Final Four bezwang der schwarzgelbe Nachwuchs den Titelverteidiger TSV Bayer Leverkusen mit 22:21. Leonie Kockel hatte den Siegtreffer in letzter Sekunde erzielt.© Wolfgang Stummbillig
ATV Dorstfeld: Der ATV hat es bis zum letzten Spieltag spannend gemacht, dann aber kannte der Jubel kaum noch Grenzen. Dank eines 20:20 gegen den direkten Konkurrenten Westfalia Herne feierte der ATV den Titel in der Landesliga. „Es war der Wahnsinn, was die Jungs hier am Ende mir zugetraut haben. Aber letztlich sind wir verdient aufgestiegen“, sagte ein sichtlich erschöpfter Trainer Carsten Hergert, der das letzte Mal auf der Bank des ATV saß und „den perfekten Abschied“ bekommen hat.© Peter Ludewig
A-Junioren JSG Ewaldi/OSC: Lange lieferte sich die JSG in der Oberliga Westfalen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der DJK Sparta Münster. Am Ende aber hatten die Dortmunder den längeren Atem und feierten den Titelgewinn. mit drei Punkten Vorsprung vor dem Verfolger. Es war der verdiente Lohn für eine überragende Saison. © Peter Ludewig