Deutliches Votum zur Endrunde in der Halle: So stimmt Fußball-Dortmund ab

dzHallenfußball-Stadtmeisterschaft

Wir haben unter anderem gefragt, wer die Endrunde der Hallenstadtmeisterschaft gewinnt. Mehr als jeder Dritte stimmte für den TuS Bövinghausen. Auf Rang zwei landet ein klarer Außenseiter.

Dortmund

, 09.01.2020, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Geht es nach den Fans, ist der Titel bei der Hallenstadtmeisterschaft schon so gut wie vergeben. 397 Mal wurde auf unsere Frage nach dem nächsten Hallenmeister geantwortet, 33 Prozent der Stimmen entfielen auf den Landesligisten TuS Bövinghausen.

Anzeige


Eine große Überraschung ist das nicht, ist Bövinghausen doch auch bei allen Trainern der Endrundenteilnehmer der große Titelfavorit. Mehr verwundert da schon das Abschneiden des SV Westrich - positiv.

Westrich scheint sich mit den furiosen Auftritten auf dem Hallenboden in die Herzen der Dortmunder Amateurfußball-Anhänger gespielt zu haben. Gleich zwölf Prozent trauen dem B-Ligisten sogar den ganz großen Wurf zu. Damit liegt Westrich direkt hinter Bövinghausen auf Rang zwei. Dritter in der Abstimmung wurde der FC Brünninghausen mit elf Prozent. Das gesamte Ergebnis gibt es hier:

Auch auf Instagram haben wir den Usern Fragen zur Endrunde gestellt und dabei meistens deutliche Antworten bekommen (Stand: 9. Januar, 17:33 Uhr).

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Überlegungen im Vorstand - wird die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft wieder verkleinert?
Dorstener Zeitung Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Halbfinal-Aus in der Halle ist abgehakt: Hassani hat mit Türkspor jetzt ganz andere Pläne