Der ASC 09 verschiebt beim Hecker-Cup die Anstoßzeiten

Fußball-Turnier

Die Spieler an den ersten beiden Tagen des Hecker-Cups kamen schon ganz schön ins Schwitzen. Um ihre Gesundheit nicht zu gefährden, verschiebt der Veranstalter am Donnerstag die Anstoßzeiten.

Dortmund

, 25.07.2019, 10:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der ASC 09 verschiebt beim Hecker-Cup die Anstoßzeiten

In der Partie TuS Bövinghausen gegen den FC Brünninghausen gab es zwei Trinkpausen pro Abschnitt © Foltynowicz

Am zweiten Tag des Hecker-Cups bekamen die Mannschaften schon zwei Trinkpausen pro Halbzeit, damit niemand bei den hohen Teperaturen dehydriert. Trotzdem waren den Spielern die Anstrengungen deutlich anzusehen. In den Schlussminuten zog kein Team mehr das Tempo groß an.

Weil am Donnerstag noch höhere Temperaturen erwartet werden, reagiert jetzt der Veranstalter ASC 09 Dortmund. „Wir werden die Partien alle nach hinten verschieben“, sagt Michale Linke, Vorsitzender des ASC. Es ist erstmal angedacht, dass die erste Begegnung zwischen dem VfR Sölde und dem SV Brackel 06 frühestens um 18 Uhr angepfiffen wird. „Wenn es dann auch noch zu heiß ist, sprechen wir mit den Schiedsrichtern, ob wir die Begegnungen noch ein paar weitere Minuten nach hinten verlegen“, sagt Linke.

Dementsprechend wird auch das zweite Spiel nach hinten verschoben. Hier treffen der VfL Kemminghausen und der Kirchhörder SC aufeinander. Die normalen Anstoßzeiten wären um 17.45 Uhr und 19.30 Uhr im Aplerbecker Waldstadion gewesen.

Lesen Sie jetzt