BVB-Frauen feiern den Einzug ins Final Four

Handball: DHB-Pokal

Die Handballerinnen des BVB stehen zum ersten Mal seit 2001 im Final Four. Durch den 33:19 (13:6)-Erfolg gegen Celle am Sonntagnachmittag kann sich das Team von Trainerin Ildiko Barna auf ein spannendes Pokal-Wochenende im Mai freuen. Der Sieg gegen den derzeitigen Tabellenvorletzten der Bundesliga war nie in Gefahr.

DORTMUND

, 10.01.2016, 18:14 Uhr / Lesedauer: 2 min

Celle, in der laufenden Bundesliga-Saison noch ohne Sieg und erst mit zwei Unentschieden, konnte die BVB-Frauen am Sonntagnachmittag nie in Bedrängnis bringen. Von Beginn an dominierte der BVB und führte nach nur zehn Minuten vor 825 Zuschauern in der Halle Wellinghofen schon mit 7:1. Bis zur Halbzeit konnten die Gäste die Dortmunder Defensive nur sechs Mal bezwingen; Halbzeitstand: 13:6.

Nach 30 Minuten führen die Handballfrauen des #BVB im Pokal-Viertelfinale gegen #Celle 13:6. pic.twitter.com/QLaUCZ8j2w

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Wie schon im September am ersten Spieltag der Bundesliga-Saison spielten die Dortmunderinnen auch im zweiten Durchgang souverän auf und revanchierten sich damit gleichzeitig für das Pokal-Aus gegen Celle in der Vorsaison. Umso größer war die Freude über die gelungene Revanche. "Was für ein geiler Sonntag - wir wollten unbedingt in dieses Final Four", sagte eine überglückliche Saskia Weisheitel.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Handball, DHB-Pokal: BVB - Celle: 33:19 (13:6)

Bilder des Sieges der BVB-Handballdamen gegen Celle im DHB-Pokal.
10.01.2016
/
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des Sieges der BVB-Handballfrauen gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig
Bilder des BVB-Sieges gegen Celle im DHB-Pokal.© Foto: Ludewig

Schon vor der Partie hatte BVB-Trainerin Ildiko Barna die Favoritenrolle angenommen, alles andere sei ja auch unglaubwürdig, sagte sie. "Und natürlich wollen wir auch gut spielen und natürlich auch gewinnen." Das gelang mit dem deutlichen Sieg mehr als eindrucksvoll, die Tickets fürs Final Four sind gebucht. "Es ist jetzt alles möglich", sagte Trainerin Barna. "Aber bis Mai sind es noch ein paar Wochen. Die Konzentration gilt jetzt wieder der Liga."

Final Four! Die #BVB-Frauen besiegen #Celle mit 33:19. pic.twitter.com/WQdRZsry2q

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Das Final-Turnier findet am 21. und 22. Mai vermutlich in Leipzig statt, einen definitiven Austragungsort gibt es aber noch nicht.  Der HC Leipzig hatte sich mit 32:27 gegen den TuS Metzingen durchgesetzt, die HSG Blomberg-Lippe qualifizierte sich durch ein 28:22 gegen Neckarsulm. Der letzte Teilnehmer des Final Four wird am 23. März zwischen dem VfL Oldenburg und dem Thüringer HC ermittelt. Der BVB wird sich voraussichtlich nicht um die Ausrichtung des Final Four bewerben.

 

Der Weg des BVB ins Final Four (20. und 21. Mai):

1. Runde: TSV Birkenau - BVB 24:35

2. Runde: BVB - SG BBM Bietigheim 26:21

Achtelfinale: BVB - Buxtehuder SV 27:25

Viertelfinale: BVB - SVG Celle 33:19

Lesen Sie jetzt