BVB-Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko zerlegt Bayer Leverkusen in alle Einzelteile

Junioren-Fußball

Was für eine Show von Toptalent Youssoufa Moukoko für die U19 des BVB. Den überforderten Konkurrenten von Bayer Leverkusen war auch noch eine Stunde nach Spielschluss schwindelig.

Dortmund

, 22.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko zerlegt Bayer Leverkusen in alle Einzelteile

Youssoufa Moukoko war einfach nicht zu stoppen. © Peter Ludewig

Die schwarzgelbe U19-Talentschmiede kommt langsam auf Touren. Dem 2:1-Triumph über den FC Barcelona in der Youth-League ließ das Team von Trainer Michael Skibbe am gestrigen Vormittag im Topspiel gegen Bayer Leverkusen die nächste Gala folgen - 6:1.

Herausragender Youssoufa Moukoko

Herausragender Akteur auf dem Platz war Youssoufa Moukoko. Das Ausnahmetalent stellte bisweilen mit seinen sensationellen Aktionen die Bayer-Defensive in die Drehtür. Bis zu seiner Auswechselung in der 70. Minute „netzte“ Moukoko dreimal ein und holte überdies den zum 1:0 führenden Strafstoß heraus. Mehr geht nicht.

Auf den deutlichen Ausgang, letztlich auch in der Höhe verdient, deutete allerdings lange Zeit nichts hin, wenn gleich der BVB auch frühzeitig das Kommando übernahm. Die schnelle Führung durch von Kapitän Alaa Bakir verwandelten den Elfmeter kam keines falls überraschend. Moukoko legte mit einem wunderschönen Freistoßtreffer nach.

Auch Giovanni Reyna trifft

Der angestrebte Dreier nahm Konturen an, auch weil Leverkusen einen von Mert Göckan unnötig verursachten Strafstoß ausließ. Zweifel beseitigte der BVB noch vor der Pause. In kurzer Folge stellten Moukoko und Giovanni Reyna vorentscheidend auf 4:0.

Und es ging im zweiten Abschnitt munter weiter. Moukoko und der agile Ansgar Knauff lösten weiteren Borussen-Jubel aus. Dass Rilind Hetemi nach gelbroter Karte für Bayer in Überzahl einen Elfer vergab und der Gast kurz vor Schluss zum Ehrentreffer kam und nochmals Rot sah, fiel nicht mehr ins Gewicht.

BVB A: Schönnenbeck - Terzi (82. Wengerowski), Ferjani, Böhmer, Göckan - Amedick - Knauff, Hetemi, Bakir, Reyna - Moukoko (71. Rauch)

Tore: 1:0 Bakir FE (18.), 2:0 Moukoko (27.), 3:0 Moukoko (44.), 4:0 Reyna (45.), 5:0 Moukoko (55.), 6:0 Knauff (70.), 6:1 (84.)
Lesen Sie jetzt