ASC verlängert mit Przybilla - HSV mit Personalproblemen

Fußball-Westfalenliga 2

DORTMUND Jetzt ging es doch ganz schnell: Andreas Przybilla hat seinen Vertrag als Trainer des ASC 09 Dortmund um ein Jahr verlängert.

von Von Alex Nähle

, 18.01.2010, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Samir Habibovic (rotes Shirt) führte bereits einige Spieler-Gespräche.

Samir Habibovic (rotes Shirt) führte bereits einige Spieler-Gespräche.

Volles Vertrauen Und das möchte der Coach auch weiterhin mit einigen Spielern aus dem aktuellen Kader. Nach den bereits feststehenden Vertragsverlängerungen mit David Steindor und Dennis Hense spricht Przybilla zunächst mit Alexander Enke, Rafik Halim, Raphael Lorenz, Christian Kinder und Alexander Bahr. "Alles Leute, die ich halten möchte."

Volles Vertrauen Und das möchte der Coach auch weiterhin mit einigen Spielern aus dem aktuellen Kader. Nach den bereits feststehenden Vertragsverlängerungen mit David Steindor und Dennis Hense spricht Przybilla zunächst mit Alexander Enke, Rafik Halim, Raphael Lorenz, Christian Kinder und Alexander Bahr. "Alles Leute, die ich halten möchte."

Auch beim Hombrucher SV, der wie der ASC am Kirchhörder Wintercup teilnimmt, konzentrieren sich Trainer und alle Spieler auf die Freiluftsaison, wobei "alle" derzeit nicht viele sind. Schwarz, Baron, Lmcademali, Trojan, Szugfil (alle verletzt) und Simböck (Urlaub) trainieren nicht. Dazu kommt, dass der gesperrte Kenan Doric keine Vorbereitungsspiele bestreiten darf.

Ljakic einziger Lichtblich Einziger Lichtblick: Armin Ljakic (Waden- und Schienbeinbruch) beginnt wieder mit Training. Keine Eile hat Trainer Samir Habibovic mit den Vertragsgesprächen seiner Spieler. "Ich habe bereits Vorgespräche geführt und ein gutes Gefühl, dass fast alle bleiben wollen."

Lesen Sie jetzt