ASC 09 treibt die Personalplanungen voran: Zwei hoffnungsvolle Talente verlängern

dzFußball-Oberliga

Der ASC 09 ist auch in der Winterpause fleißig und plant bereits den Kader für die nächste Saison. Nun wurden zwei weitere Puzzleteile für die Oberliga zusammengefügt.

Dortmund

, 30.01.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Oberliga-Rückrunde ist noch gar nicht gestartet, da blickt der ASC 09 schon auf die nächste Saison voraus. Nachdem bereits Maximilian Podehl, Kapitän Kevin Brümmer, Lars Warschewski, Daniel Schaffer, Mike Schäfer und Florian Rausch ihre Zusage in Aplerbeck gegeben haben, ist nun auch die Verlängerung von zwei jungen Flügelspielern sicher. Beide haben ihre Qualitäten im Dribbling und bringen viel Tempo mit, um in der Offensive Lücken zu reißen.

Moritz Isensee kam vor der Saison aus der A-Jugend des TSV Marl-Hüls zum ASC, lief in der Hinrunde in 15 Partien auf, sammelte dabei 710 Spielminuten und trug sich einmal in die Torjägerliste ein.

Samir Habibovic: „Zwei unserer hoffnungsvollen Talente“

Maciej Bokemüller, der von der TSC Eintracht Dortmund kam, lief in der Hinrunde zwar nur in sechs Oberliga-Spielen auf, sammelte dabei 169 Spielminuten und blieb ohne Tor, dennoch sind die Verantwortlichen beim ASC mit seiner Entwicklung absolut zufrieden.

ASC 09 treibt die Personalplanungen voran: Zwei hoffnungsvolle Talente verlängern

Maciek Bokemüller bleibt beim Fußball-Oberligisten ASC 09. © Nils Foltynowicz

Isensee und Bokemüller sind „zwei unserer hoffnungsvollen Talente von denen wir uns in der Zukunft noch viel erhoffen“, sagt der Sportliche Leiter Samir Habibovic. „Moritz Issensee hat ja auch in der Hinrunde schon einige Spiele von Beginn an gemacht und Maciej Bokemüller war schon nah dran an der ersten Elf. Das sind Spieler, mit denen wir unseren Weg bestreiten müssen.“

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt