Asante und Hennig über das Landesliga-Derby zwischen dem SV Brackel und Hombrucher SV

dzFußball-Landesliga

Der SV Brackel empfängt am Freitag den Hombrucher SV zum Derby. Was sagen Luis Asante (Brackel) und Jan Hennig (Hombruch) vor dem Spiel?

Dortmund

, 25.04.2019, 21:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Remiskönige (elf Mal) des Hombrucher SV treten am heutigen Freitag (19.15 Uhr, Oesterstraße 66, 44309 Dortmund) in der Fußball-Landesliga zum Derby beim SV Brackel 06 an. Wir haben im Vorfeld Luis Asante (Spieler SV Brackel) und Torhüter Jan Hennig (Hombruch) mit neun Thesen konfrontiert.

Wir müssen eigentlich gar nicht antreten, das Spiel geht sowieso unentschieden aus …

Asante: Da stimme ich auf keinen Fall zu. Ich bin von unserer aktuellen Form überzeugt und glaube daran, dass wir mit der richtigen Einstellung gewinnen.

Hennig: Das sehe ich nicht so. Klar, wir haben zuletzt häufig unentschieden gespielt, aber wir gehen wie immer in das Spiel, um zu gewinnen.

Brackel gegen Hombruch ist das einzig wahre Derby des Wochenendes, nicht die Partie BVB gegen S04 …

Asante: Aus der eigenen Spielersicht ist das so. Aber ich bin ein Dortmunder Junge und weiß, wie wichtig das Derby BVB gegen Schalke ist.

Hennig: Für mich ist es das wichtigere. Aber ich hoffe natürlich auch, dass der BVB gewinnt.

Asante und Hennig über das Landesliga-Derby zwischen dem SV Brackel und Hombrucher SV

Luis Asante möchte den Derbysieg gegen Hombruch. © Nils Foltynowicz

Wenn 100 Zuschauer kommen, bin ich schon zufrieden …

Asante: 100 Zuschauer wären schon mal eine schöne Zahl. Ich würde mir aber wünschen, dass ein paar mehr kämen.

Hennig: Ein paar mehr wären nicht schlecht.

Hombruch ist mit den meisten Remis und den wenigsten Niederlagen die verrückteste Truppe der Liga…

Asante: Wenn ich mir so unsere Leistungen angucke, finde ich, dass wir die verrückteste Mannschaft der Liga sind. Wir entscheiden nämlich all unsere Spiele immer selbst, egal ob wir gewinnen oder verlieren. Unsere Ergebnisse gestalten sich einfach nach unserer Einstellung.

Hennig: Das kann man getrost so sagen.

Mit nur einem hauptverantwortlichen Trainer ist es besser zu arbeiten…

Asante: Das würde ich nicht sagen. Bei zwei guten Trainern kann das auch klappen.

Hennig: Eine doppelte Meinung wie bei uns ist immer besser. Wenn zwei Köpfe an einer Sache arbeiten, kommt immer mehr heraus.

Brackel hat mehr Tore als Hombruch geschossen, weil der Klub in Daniel von der Ley den besten Dortmunder Landesliga-Stürmer hat…

Asante: Das sehe ich so. Er ist ein wichtiger Spieler für uns, ohne den wir bestimmt weniger Tore geschossen hätten.

Hennig: Da muss ich widersprechen. Ich denke, unsere Stürmer haben auch viel Qualität. Tim Schrade ist zurzeit sehr stark. Alexander Voss ist zwar angeschlagen, aber immer ein Torgarant.

„Ja, ich gehe davon aus, dass wir die Klasse halten.“
Luis Asante (SV Brackel 06)

In der kommenden Saison spielen der Hombrucher SV, Brackel 06 und der VfL Kemminghausen weiter in der Landesliga…

Asante: Ja, ich gehe davon aus, dass wir die Klasse halten und gönne es Kemminghausen auch.

Hennig: Momentan hat sich die Lage im Aufstiegskampf für uns abgeschwächt. Und ich gönne es natürlich Brackel und Kemminghausen, die Klasse zu halten. Deshalb kann es gut sein, dass alle drei Mannschaften weiter in der Landesliga spielen.

Wir drücken alle Bövinghausen im Aufstiegskampf die Daumen, damit wir in der nächsten Saison gegen Thorsten Legat spielen…

Asante: Ich weiß nicht, ob ich es deswegen Bövinghausen gönne. Ich gönne es dem Klub vor allem deswegen, weil ich da ein paar Jungs ganz gut kenne.

Hennig: Mehr Dortmunder Klubs in der Liga wären immer gut. Und gegen Thorsten Legat zu spielen, wäre schon witzig.

„Ach, das mach ich gerne für einen Derbysieg. Die Kiste zahle ich.“
Jan Hennig (Hombrucher SV)

Wenn wir das Derby gewinnen, gebe ich nach dem Spiel eine Kiste aus…

Asante: Die Jungs werden mich darauf festnageln, wenn sie das lesen. Das können sie auch. Klar, zahle ich eine Kiste, wenn wir gewinnen.

Hennig: Ach, das mach ich gerne für einen Derbysieg. Die Kiste zahle ich.

Wir zeigen die Partie zwischen dem SV Brackel und dem Hombrucher SV am Freitagabend ab 19.15 Uhr live auf unserer Website: RN.de/live
Lesen Sie jetzt