SVS 4 besiegt Voerde und den Schlendrian

22.10.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schermbeck Einen überaus deutlichen Erfolg feierten die Handballer des SV Schermbeck 4 am Wochenende gegen Voerde.

2. Kreisklasse WES Herren

SVS 4 - TV Voerde 3 30:12

Eigentlich hätten die Gäste die Partie wegen Personalproblemen gerne verlegt, doch der Ausweichtermin wäre auf das traditionelle Herbstfest der Schermbecker gefallen, so dass sie die Bitte ablehnen mussten. Die Schwäche der Gäste führte aber zunächst zu einem gewissen Schlendrian, den der SVS erst nach dem 1:1 (5.) beilegen konnte. Mit einer 10:0-Serie sorgten die Hausherren dann aber für klare Verhältnisse, zur Pause hieß es 12:4. Bestnoten verdiente sich vor allem Benno Neppenfeld als Vollstrecker und Anspieler. al

SVS 4: Holl; H. Heiermann (1), T. Besten (2), B. Nappenfeld (6), Schmeing (1), N. Besten (4), Boos (3/1), P. Heiermann (5), Döhmer (3), Nördershäuser (5).

Lesen Sie jetzt