Der SV Lembeck schoss das Silver Goal

Fussball

Der SV Lembeck hat es nicht geschafft. Im Finale des Golden-Goal-Turniers des Sport-Streaming-Dienstes soccerwatch.tv mussten sich die Lembecker Blau-Weiß Mintard gesclagen geben.

Lembeck

, 08.07.2020, 07:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Torjubel beim SV Lembeck

Sie sind weit gekommen. Doch über den Sieg durften die Spieler des SV Lembeck beim Golden-Goal-Turnier von soccerwatch.tv dann doch nicht jubeln. © Andreas Leistner

Bei dem Turnier hatten 256 Vereine Videos ihre spektakulärsten Treffer der vergangenen Saison zur Abstimmung gestellt. Lembeck hatte es mit einem Distanzschuss von Marius Wilkes zum 3:1 gegen den TSV Raesfeld bis unter die letzten Zwei geschafft. Dort verbuchte Blau-Weiß Mintard dann aber in der Online-Abstimmung von Mittwoch bis Sonntag die meisten Stimmen.

Jetzt lesen

Jannis Große-Heidermann, beim SV Lembeck für den Internetauftritt und Social Media verantwortlich, war zwar enttäuscht, sagte aber auch: „Dass wir überhaupt so weit gekommen sind, ist schon toll. Damit hätten wir als A-Ligist aus einem kleinen Dorf angesichts der Konkurrenz von Oberligisten aus großen Städten gar nicht gerechnet.“

Und nächstes Jahr wollen die Lembecker auf jeden Fall wieder mitmachen. Fehlt nur noch das passende Tor, doch daran soll‘s nicht scheitern.

Lesen Sie jetzt