Jetzt will der SV Lembeck auch den Golden-Goal-Pokal

Fussball

Der SV Lembeck hat es tatsächlich geschafft: Beim Golden-Goal-Turnier des Streamingdienstes soccerwatch.tv hat der Verein das Finale am Mittwochabend (20 Uhr) erreicht.

Lembeck

, 30.06.2020, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Torjubel beim SV Lembeck

"Fiiiinaaale, oho! Fiinaaaale, ohohoho!" Der SV Lembeck steht ganz dicht vorm Gewinn des Golden-Goal-Turniers von soccerwatch.tv. © Andreas Leistner

Bei dem Turnier konnten Vereine Videos ihrer schönsten Saisontore zu einer Abstimmung einreichen. 256 Clubs machten mit, im Finale treffen die Lembecker auf Blau-Weiß Mintard. Die Abstimmung läuft noch bis Samstagabend, 24 Uhr.

Der SV Lembeck beteiligt sich mit dem Treffer von Marius Wilkes zum 3:1-Endstand gegen den TSV Raesfeld. Im letzten Spiel vor der Corona-Pause hatte Wilkes den Ball nach einer Ecke per Dropkick von der Strafraumgrenze in den Winkel des TSV-Tores gehämmert.

Im Viertel- und Halbfinale hatte Lembeck zuletzt den FC Oeding und den BV Lünen aus dem Rennen geworfen. Jetzt brauchen die Jungs vom Hagen im Finale jede Stimme, um sich neben dem Wanderpokal einen Trikotsatz und ein Coaching-Tool von soccerwatch.tv zu sichern.

Zur Abstimmung geht es hier

Lesen Sie jetzt