RW Deuten steht vor zwei englischen Wochen

dzFussball

Mit der Partie beim SV Hohenlimburg startet RW Deuten in zwei englische Wochen. Im schmucken Kirchenberg-Stadion trifft der Aufsteiger auf einen unbekannten Gegner.

von Ralf Weihrauch

Deuten

, 26.09.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Westfalenliga 2

SV Hohenlimburg - RW Deuten

So. 15.30 Uhr, Kirchenberg Stadion, Berliner Allee 54, 58119 Hagen.

Deutens Trainer Markus Falkenstein ist ohnehin bekannt dafür, dass er sich nicht zu sehr an den Gegnern orientiert.: „Wir wollen, dass sich der Gegner nach uns richtet.“ Falkenstein hat genügend Grund, so selbstbewusst zu sein, denn das 4:0 in Gerlingen hat gezeigt, dass der Kader die Qualität hat, in der Westfalenliga eine gute Rolle zu spielen.

Jetzt lesen

Die Deutener treten die Reise nach Hagen nicht in Bestbesetzung an. Eugen Fell ist weiterhin verletzt und auch Ben Richter und Thomas Swiatkowski fallen aus. Zudem stehen hinter Samy Mertens und Torhüter Marvin Radüchel dicke Fragezeichen. Falkenstein ist aber zuversichtlich: „Wir haben zwei Wochen lang sehr gut trainiert, und wenn wir konzentriert bleiben, ist ein Punkt drin.“

Hohenlimburg hat nach zwei Siegen am letzten Wochenende in Obercastrop mit 0:1 die erste Niederlage einstecken müssen. Dort sah der Verteidiger Samet Davulcu die Rote Karte und wird gegen Deuten ausfallen. Hohenlimburg belegte in der letzten Saison den vierten Platz und hat auch jetzt wieder Ambitionen, oben mitzuspielen.

Lesen Sie jetzt