SuS Hervest begrüßt einen Heimkehrer und einen weiteren Neuen

Fußball

Den frei gewordenen Posten des Sportlichen Leiters hat B-Ligist SuS Hervest-Dorsten schnell besetzt. Jetzt geht es mit den Planungen des Spielerkaders für die kommende Saison weiter.

Hervest

, 06.04.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
TuS Gahlen II

Vergangene Saison stand Kevin Süß (u. M.) noch beim TuS Gahlen II im Tor, im Sommer kehrt er nach Hervest zurück. © Niklas Berkel

An den beiden jüngsten Personalien war allerdings auch noch der frühere Sportliche Leiter Daniel Windbrake beteiligt.

Kevin Süß kehrt zurück

So begrüßen die Hervester mit Kevin Süß einen Rückkehrer am Ellerbruch. Der 32-Jährige kommt vom TuS Gahlen zurück nach Hervest und übernimmt dort die Rolle als Backup für Stammtorhüter Florian Kalinowski.

Für Süß stand fest, „dass ich eines Tages zum SuS zurück kehre“. Und er kommt mit einem Ziel: „Es wäre geil, in den nächsten Jahren mal in der A-Liga zu spielen.“

Jetzt lesen

Während Süß Tore verhindern soll, ist der zweite Neue fürs genaue Gegenteil zuständig. Seyfettin Yesilmen kann im zentralen Mittelfeld als Zehner das Offensivspiel einer Mannschaft ankurbeln, alternativ dazu aber auch auf der Außenbahn als Stürmer eingesetzt werden. Der 19-Jährige spielte zunächst für den TuS Schwachhausen (Bremen), kam dann über den FC Rot-Weiß Dorsten zum SV Schermbeck und jetzt zum Ellerbruch. Seine Ziele dort sind klar umrissen: „Ich will viele Tore erzielen, fester Bestandteil der Mannschaft werden und damit dem Verein weiterhelfen.“ Aufstieg inclusive.

Lesen Sie jetzt