Steffen Diederich kommt aus Bonn

WULFEN Der BSV-Kader startet mit seinen deutschen Spielern bereits am kommenden Montag in die Saisonvorbereitung. Fehlen wird da urlaubsgedingt aber noch eine weitere Neuverpflichtung.

03.07.2008, 07:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 12. Platz im Kader des Regionalligisten geht an den U20-Spieler Steffen Diederich. Der 19-jährige Powerforward wechselt vom NBBL-Team Bonn/Rhöndorf nach Wulfen.

Aufgrund eines Bänder- und Kapselrisses kam Diederich in der NBBL so gut wie nicht zum Einsatz, will sich aber in Wulfen an das hohe Niveau der Regionalliga herankämpfen. Er steigt am 14. Juli ins Training ein.

Auch für die Landesliga spielberechtigt

Mit dem Basketball begann der 2-Meter-Mann, der in Hünxe wohnt, beim TV Voerde. In der U16 spielte er mit der BG Dorsten in der NRW-Liga (9. Platz), wechselte als U18-Spieler dann zu Bayer Leverkusen (NRW-Liga, 2. Platz) und von dort zu den Telekom Baskets Bonn (NRW-Liga, 5. Platz). Steffen Diederich wird auch für die Landesliga-Mannschaft des BSV spielberechtigt sein.

Trainer Berthold Ulrich freut sich mit ihm über größere Präsenz unterm Korb. Philipp Kappenstein fordert den Neuzugang: „Steffen wird sich durchbeißen müssen. Er gehört zum Regionalliga-Kader und nimmt diese Herausforderung an.“

Lesen Sie jetzt