Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So feierte Rot-Weiß Deuten den Aufstieg

dzFussball

Der SV Rot-Weiß Deuten hat die Meisterschaft in der Bezirksliga 11 verpasst. Trotzdem durfte die Elf von Trainer Frank Frye den Aufstieg in die Landesliga bejubeln.

Deuten

, 26.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Möglich gemacht hatte den Deutener Aufstieg der Rückzug der DJK Eintracht Coesfeld. Der eigentliche Meister, der sein Spiel gegen die TSG Dülmen am letzten Spieltag 3:0 gewann und damit zwei Punkte vor den Deutenern ins Ziel kam, hatte am Samstag seinen Verzicht auf Aufstieg und Bezirksliga-Platz offiziell verkündet.

Video
RW Deuten steigt in die Landesliga auf

Deuten vermied auf diese Weise die Relegationsrunde der Vizemeister, wollte aber natürlich gerne als Meister aufsteigen. Daraus wurde zwar nichts, doch gefeiert wurde auf der Sportanlage am Ahauser Damm in Gescher natürlich trotzdem.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

RW Deuten feiert den Landesliga-Aufstieg

Die Fußballer des SV Rot-Weiß Deuten sind zum zweiten Mal in die Landesliga aufgestiegen - und wieder als Vizemeister.
26.05.2019
/
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner
SV Gescher - RW Deuten 1:2 (0:0)© Andreas Leistner

Den 2:1-Sieg hatten sich die Rot-Weißen auch redlich verdient. Schon zur Pause hätten sie führen müssen, holten das Versäumte aber kurz nach dem Seitenwechsel nach. Der starke Moritz Noetzel tanzte auf der linken Seite die gesamte Gescheraner Abwehr aus und lupfte den Ball über den Torwart ins Netz (50.). Ein direkt verwandelter Freistoß von Kujtim Arifaj stellte die Weichen endgültig auf Gästesieg (68.), Geschers Anschlusstreffer (87.) kam zu spät, um noch echte Gefahr herauf zu beschwören.

Lesen Sie jetzt