Martin Sterzenbach gewinnt das Berufsreiter-Championat Springen

dzReiten

Riesenerfolg für den Dorstener Martin Sterzenbach: Nach zwei Silbermedaillen in 2015 und 2016 gewann er am Wochenende in Bad Oeynhausen erstmals das Berufsreiter-Championat Springen.

Gahlen, Dorsten

, 16.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Im Finale lieferte sich Sterzenbach, der für den RV Lippe-Bruch Gahlen reitet, ein spannendes Duell mit Vorjahressiegerin Sandra Auffarth (Ganderkesee) und Michael Kölz (Leisnig). Das Besondere: Im Finale mussten die Teilnehmer in den drei Durchgängen auch mit den Pferden ihrer Konkurrenten starten. Die Eingewöhnungszeit dabei: ganze drei Minuten. „Das ist schon sehr kurz“, sagte Martin Sterzenbach am Montag im Gespräch mit unserer Redaktion. Doch Sterzenbach meisterte die schwierige Aufgabe letztlich am besten.

Martin Sterzenbach gewinnt das Berufsreiter-Championat Springen

Nach zweimal Silber jetzt endlich Gold: Martin Sterzenbach war zu Recht stolz. © Karl-Heinz Frieler

In der ersten Runde blieben alle drei Reiter auf ihren eigenen Pferden fehlerfrei. Im zweiten Durchgang sattelte Martin Sterzenbach dann Sandra Auffarths Landlord, während Auffarth mit Kölz‘ Schimmelstute Cicero‘s Isaura und Kölz mit Sterzenbachs Balougraf ESC ran mussten. Wieder lagen alle drei gleichauf und leisteten sich jeweils einen Abwurf.

Erst ein Stechen bringt die Entscheidung

Im dritten Umlauf wurde aus dem Trio dann ein Duo. Martin Sterzenbach und Sandra Auffarth blieben fehlerfrei, Michael Kölz warf erneut eine Stange, und so kam es zu einem Stechen zwischen Auffarth und Sterzenbach − diesmal wieder mit den eigenen Pferden. Die Entscheidung fiel dabei erst am letzten Hindernis, als Sandra Auffarth sich einen Abwurf leistete und damit gegen den erneut fehlerfreien Sterzenbach das Nachsehen hatte.

Der genoss den ersten Championatssieg natürlich: „Das ist schon etwas Besonderes. Der Pferdewechsel macht die Veranstaltung einzigartig, und es ist eine große Herausforderung. Aber hier sind ja alles erfahrene Reiter am Start.“ Martin Sterzenbach ist nun aber nicht nur um eine Erfahrung, sondern auch um einen wertvollen Titel reicher.

Lesen Sie jetzt