Hardt 2 schöpft nach 2:2 wieder Hoffnung

28.10.2007, 20:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hardt Einen Punkt für die Moral entführte der SV Dorsten-Hardt 2 aus Sinsen.

Kreisliga A West RE

TuS Sinsen - SV Hardt 2 2:2

Wie schon in der Vorwoche zeigten die Hardter eine gute kämpferische Leistung. Diesmal wurde die Elf des Trainergespanns Oliver Reken und Darko Markovic aber zumindest teilentlohnt. Sinsen ging in der 7. Minute nach einer Standardsituation mit 1:0 in Führung. Den Ausgleich bessorgte Niko Filipovic (21.) und danach hätten die Schwarz-Gelben sogar selbst in Führung gehen können. Doch sowohl Christian Müller (43.) als auch Filipovic (44.) scheiterten bei besten Gelegenheiten. Als sich Sinsen nach einem krassen Fehlpass im Aufbauspiel in der 61. Minute mit dem 2:1 die Führung zurückholte, zeigten die Hardter, dass sie nicht schon wieder mit leeren Händen dastehen wollten. Belohnt wurde dies mit dem Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand, den wiederum Filipovic nach einer Kopfballverlängerung von Florian Reken erzielte (80.) Schr.

Lesen Sie jetzt