Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gerfer gewinnt den Großen Preis bei „Gahlen 2019“

Reiten

Das gab es beim großen Hallenspringturnier des RV Lippe-Bruch Gahlen noch nie: Bei der 25. Auflage wurde der Große Preis am Samstag erstmals nicht im Stechen entschieden.

06.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Gerfer gewinnt den Großen Preis bei „Gahlen 2019“

Isabelle Gerfer sicherte sich am Samstag bei „“ Gahlen 2019auf Ironie du Bois Halleux den Großen Preis der Automobilgruppe Köpper in memoriam Jürgen Salamon. © Joachim Lücke

Isabelle Gerfer vom RV Kurtscheid ging als 26. Reiterin in den Parcours. Vor ihr hatten alle 25 Starter entweder eine Stange gerissen oder die vorgegebene Zeit von 64 Sekunden überscrtten, doch bei Gerfer blieben alle Stangen oben und die Uhr bei 63,73 Sekunden stehen. Unmittelbar vor ihr war auch Cristoph Brüse vom Sportpferdezentrum Köln ohne Abwurf geblieben. Doch er handelte sich mit 64,64 Sekunden einen Strafpunkt für Zeitüberschreitung ein und wurde Zweiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt