Internationale Klasse ist zu Gast in Dorsten

Reiten

Als im Frühjahr und Sommer ein Turnier nach dem anderen vom Terminkalender verschwand, bewies das Dorstener Gut Hohenkamp Durchhaltevermögen. Jetzt finden Dressurtage und Late Entry tatsächlich statt.

Dorsten

11.09.2020, 11:06 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal ist einer der Höhepunkte der IX. Dressurtage auf Gut Hohenkamp.

Die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal ist einer der Höhepunkte der IX. Dressurtage auf Gut Hohenkamp. © Joachim Lücke

Das Dorstener Gut Hohenkamp überrascht die Turnierszene im September 2020 mit zwei Turnierhighlights in den Disziplinen Dressur und Springen. Am 12. und 13. September 2020 finden auf der fünf Sterne Reitanlage in Dorsten die IX. Dressurtage mit einer Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal der Dressurreiter 2020 statt. Am 15. September folgt dann ein Late-Entry-Springturnier.

Sabine Haag Molkenteller, Hauptgeschäftsführerin von Gut Hohenkamp, freut sich sehr darüber, dass ihre Anlage aufgrund der hervorragenden Rahmenbedingungen für den gehobenen Dressursport erneut als Qualifikationsstandort des Nürnberger Burg-Pokals ausgewählt wurde. Der Nürnberger Burg-Pokal ist die anspruchsvollste Turnierserie für sieben- bis neunjährige Dressurpferde. Er gilt als bedeutendste Reihe dieser Art weltweit.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dressurtage auf Gut Hohenkamp

Der Gut Hohenkamp Turniersportclub feierte mit seinen zweiten Dressurtagen, einem erstklassigen Dressurfestival bis zur Dressurprüfung Klasse S***- Grand Prix de Dressage, auf der privaten fünf Sterne Reitanlage Gut Hohenkamp einen großartigen Erfolg.
15.10.2013
/
Schlagworte

Ich bin sehr stolz, dass wir nach einem erfolgreichen Debüt in 2019 zum zweiten Mal auf Gut Hohenkamp die bedeutende Nürnberger Burg-Pokal Qualifikation veranstalten dürfen“, erklärte Haag Molkenteller: „Über die positive Resonanz in 2019 habe ich mich sehr gefreut.“

Freunde des gehobenen Dressursports dürfen sich bei diesem hochklassigen Dressurfestival auf Gut Hohenkamp auf niveauvollen Spitzensport der Extraklasse freuen. Prominente Dressurreiter wie die deutschen Olympiateilnehmer Helen Langehanenberg und Hubertus Schmidt sowie der schwedische Olympiateilnehmer Patrick Kittel werden erwartet.

Neben der Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal werden sowohl für Profireiter als auch für Amateure interessante Prüfungen offeriert. Im Programm sind insgesamt sechs S-Dressuren ausgeschrieben, darunter auch in diesem Jahr ein anspruchsvoller S*** Grand Prix de Dressage sowie eine S*** Intermediaire II.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Neueröffnung Gut Hohenkamp

Das Gut Hohenkamp feierte seine Neueröffnung mit sportlichem Programm.
20.06.2009
/
Der ZRFV Dorsten zeigte zwei Quadrillen.© Foto: Sadowski
Schlagworte

Am Sonntagnachmittag steht als einer der Höhepunkte des renommierten Dressurevents traditionell der Grand Prix de Dressage, der Maria Molkenteller de Haag Gedächtnispreis, auf dem Programm. Für diese hochkarätige S***-Prüfung wird namhafte Prominenz aus der internationalen Reiterszene erwartet.

Außerdem gehört auch die Qualifikation zum ersten großen FAB-Amateur Cup in den Klassen M und S wieder zum Turnierprogramm.

Um das stilvolle wie geschmackvolle Ambiente bei den IX. Dressurtagen auf Gut Hohenkamp kümmert sich die Hausherrin persönlich.

Da Gut Hohenkamp auch für den Springsport exzellente Bedingungen bietet, veranstaltet der Gut Hohenkamp Turniersportclub e.V. am 15. September (Dienstag) für die Springreiter erstmalig ein Late-Entry Springen. „Die positiven Nennungsergebnisse sind vielversprechend. Das starke Starterfeld verheißt ein spannendes Springevent“, freut sich Sabine Haag Molkenteller.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt