Wo ist nur das alte Hüpfseil?

Dorstens sportlicher Adventskalender

Das Hauptproblem vor der 22. Übung unseres sportlichen Adventskalenders dürfte darin bestehen, das alte Hüpfseil aus Kindertagen wiederzufinden.

Dorsten, Schermbeck, Raesfeld

22.12.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Turnübung

Wichtig ist, dass das Seil die richtige Länge hat - und dass über dem Kopf ausreichend Platz ist. © Klein-Bösing

22. Dezember

Seilspringen

Das Seil sollte so lang gehalten werden, dass die Enden bis unter die Achseln reichen während die Füße auf dem Seil stehen.

Möglichst ohne Zwischensprung springen.

Drei Durchgänge mit ca. 20 bis 40 Sprüngen.

Vorsicht: Für ausreichend Platz sorgen.

Varianten: Zwischensprung (= Abfedern des Sprunges) einbauen (leichter).

Jeden zweiten Sprung mit gekreuzten Armen springen (schwerer).

Bei einem Sprung zwei Seildurchschläge schaffen.

Diese Übung kann man auch als kleine Familienchallenge durchführen: Wer schafft in 60 Sekunden die meisten Sprünge?

Vor der Übung bitte das Aufwärmen und Dehnen nicht vergessen! Hier finden Sie die Anleitung dazu und alle bisherigen Übungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt