Dorstener Moritz Sanders spielt mit Nürnberg vor virtuellen Fans

Profisport an Ostern

Die Nürnberg Falcons feierten unter der Woche ihren ersten Auswärtssieg. Am Ostersamstag würden sie in Trier gerne nachlegen. Dabei organisieren die Falcons-Fans eine besondere Aktion.

Dorsten, Schermbeck

, 02.04.2021, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Moritz Sanders

Abklatschen geht nicht. Zum Spiel in Trier werden Moritz Sanders und die Nürnberg Falcons aber von vielen Fans virtuell begleitet. © imago images / Zink

2. Basketball-Bundesliga Pro A

Ehingen - Nürnberg Falcons 68:83 (31:37)

Den Grundstein zum Erfolg legte die Mannschaft des Dorsteners Moritz Sanders in den ersten zehn Minuten (24:16). Ehingen, das schon das Hinspiel in Nürnberg verloren hatte, ließ sich zwar lange Zeit nicht abschütteln, aber als Nürnberg in der 33. Minute auf 73:62 erhöhte, war der Widerstand gebrochen.

Nürnberg übergab damit die Rote Laterne an Ehingen. Weil das ausgefallene Spiel gegen Jena von der Liga-Leitung nicht neu angesetzt wird und ohne Wertung bleibt, bestreiten die Franken nur noch drei Saisonspiele. Für das erste, das Auswärtsspiel am Ostersamstag bei den Römerstrom Gladiators Trier, haben sich die Falcons-Fans eine besondere Aktion einfallen lassen.

Mit dem Verkauf von Tickets für den virtuellen Fanbus unterstützen sie zu je 50 Prozent die Stadtmission Nürnberg zur Unterstützung obdachloser Menschen und die Flüchtlingshilfe des Frankenkonvoi.

3. Fußball-Liga

SC Verl - MSV Duisburg Sa. 14.00h

Vor dem Spiel beim Tabellenfünften fordert MSV-Trainer Pavel Dotchev Selbstvertrauen und eine „breite Brust“. Das ist auch nötig, denn der MSV kann im Kampf um den Klassenerhalt weiter jeden Punkt gebrauchen. Auf die Abstiegsränge haben die Duisburger derzeit ganze drei Zähler Vorsprung.

Der Dorstener Max Jansen gehört wieder zum Kader, ist allerdings mit vier gelben Karten vorbelastet.

Regionalliga West

Wuppertaler SV - VfB Homberg Sa. 14.00h

Mit einem Sieg über den VfB könnten sich die Wuppertaler und der Schermbecker Jonas Erwig-Drüppel wohl endgültig ihrer Abstiegssorgen entledigen. Doch die Gäste brauchen ihrerseits noch jeden Punkt und werden dementsprechend engagiert auftreten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt