Ausgerechnet im Jubiläumsjahr erwischt es den BVH Tennis doppelt bitter

dzTennis

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr! Sein 50-jähriges Bestehen feiert 2020 der BVH Tennis, doch jetzt hat es den Verein hart getroffen. Und das gleich doppelt.

Holsterhausen

, 15.05.2020, 06:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Passend zum 50-jährigen Bestehen hätten die Holsterhausener nicht nur die Stadtmeisterschaften der offenen und der Seniorenklassen ausgerichtet, sondern mit der 25. Auflage ihrer BVH Doppel Open auch noch ein weiteres Jubiläum zu feiern gehabt. Doch jetzt heißt es „Hätte, hätte, Fahrradkette“.

Jetzt lesen

Denn der BVH Tennis folgt der Empfehlung des Stadtsportverbandes Dorsten und verzichtet auf die Ausrichtung beider Veranstaltungen.

„Wir teilen im Wesentlichen die dieser Empfehlung zugrunde liegenden Bedenken und Argumente“, heißt es in einer Mitteilung des geschäftsführenden Vorstandes an die Mitglieder.

Die 25. Auflage der BVH Doppel Open wären mit ihrem geplanten Termin ohnehin in den aktuellen Verbotszeitraum für Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen bis mindestens zum 31. August gefallen, die Stadtmeisterschaften in den offenen und Seniorenspielklassen waren für die Zeit vom 4. bis 13. September geplant.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVH Doppel Open 2016

Die 21. Doppel Open des BVH Tennis um den Sparkasse Vest Recklinghausen Cup boten wieder drei Tage lang sehenswerten Tennissport. Am Freitag und Samstag hatten die Veranstalter auch Glück mit dem Wetter, am Sonntag mussten dann wegen des Regens einige Finals in der Halle ausgetragen werden.
21.08.2016
/
OLYMPUS DIGITAL CAMERA© Ralf Pieper
OLYMPUS DIGITAL CAMERA© Ralf Pieper
OLYMPUS DIGITAL CAMERA© Ralf Pieper
OLYMPUS DIGITAL CAMERA© Ralf Pieper
OLYMPUS DIGITAL CAMERA© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Sophie Röttlingsberger belegte bei den Damen mit ihrer Deutener Vereinskollegin Marlou van Bussel Platz zwei.© Foto: Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Schlagworte

„Gerne hätten wir die Tradition unserer Open ununterbrochen mit dem 25. Meilenstein fortgesetzt und uns einen Monat später daran versucht, einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Stadtmeisterschaften, die im vergangenen Jahr nicht nur durch die Mühen des gastgebenden Hardter TV einen Aufschwung erlebt haben, zu leisten“, heißt es in der Erklärung des Vorstandes weiter.

Die Stadtmeisterschaft sollten zudem einen großen Teil des sportlichen Rahmens für die Feier des 50-jährigen Vereinsbestehens bilden. Hier hatten nicht nur Vorstandsmitglieder, sondern auch der aus diesem Anlass gegründete Festausschuss schon viel ehrenamtliches Engagement in die Vorbereitungen investiert. Trotzdem sah der Vereinsvorstand keine Alternative zum Verzicht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVH Tennis-Open 2015

Auch die 20. Auflage der BVH Doppel-Open des BVH Tennis um den Sparkasse-Vest-Cup 2015 lieferten am Wochenende wieder ausgezeichnetes Tennis und viele spannende Spiele.
09.08.2015
/
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
Im Finale der Herren 60 standen sich Fredi Scholz und Franz Schmitz vom BVH Tennis sowie Wolfgang Bock und Fritz Heethey (v.l.) vom TV Feldmark gegenüber. Bock/Heethey gewannen 9:3.© Foto: Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Ralf Pieper
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
© Joachim Lücke
Schlagworte

„Sowohl die Doppel Open als auch die Stadtmeisterschaften leben nicht nur vom sportlichen Wettkampf als solchem, sondern gerade auch vom ebenso vielzähligen wie engen und unbeschwerten Miteinander der teilnehmenden, zuschauenden und mithelfenden Tennisfreunde“, schreibt die BVH-Führung auf der Vereinshomepage, „dieses Miteinander sehen wir letztlich aus der derzeitigen Perspektive für beide Veranstaltungen in all seinen Facetten etwas zu sehr gefährdet.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVH-Doppel-Open

64 Spielerinnen und Spieler gingen bei den Doppel Open des BVH Tennis an den Start. Doch nicht nur die Spiele standen im Mittelpunkt. Bei der Players Party und beim Sommerfest ging es sehr gesellig zu.
20.08.2014
/
Andre Albert (l.) und Jannik Röttlingsberger belegten den zweiten Platz in der offenen Herrenklasse.© Foto: Joachim Lücke
Schlagworte

Der Vorstand hofft, für beide Veranstaltungen im nächsten Jahr neue Anläufe nehmen zu können, und ganz ohne Tennis soll es auf der Anlage im Aap 2020 auch nicht weitergehen: „Wir werden natürlich auch in dieser Saison gerne noch die eine oder andere kleinere sportliche und gesellige Veranstaltung auf die Beine stellen, sofern es die Umstände erlauben.“

Lesen Sie jetzt