Christina Honsel nach dem DM-Titel: „Es war ziemlich heiß“

Leichtathletik

Hochspringerin Christina Honsel ist Deutsche Meisterin. Die Dorstenerin gewann in Braunschweig ihren ersten nationalen Titel. Im Video sind die entscheidenen Szenen zu sehen.

Dorsten, Braunschweig

, 08.08.2020, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christina Honsel ist Deutsche Meisterin.

Christina Honsel ist Deutsche Meisterin. © dpa

Christina Honsel ist Deutsche Meisterin! Die Dorstener Hochspringern, die für den TV Wattenscheid springt, setzte sich bei der Deutschen Meisterschaft der Leichtathletik in Braunschweig durch. Silber holte am Samstag Alexandra Plaza vom Leichtathletik-Team DSHS Köln.

Jetzt lesen

Honsels Bestleistung datiert vom 13. Juli 2020. Bei der U23-Europameisterschaft in Gävle, Schweden, sprang die 23-Jährige 1,92 Meter. Beinahe hätte sie ihren persönlichen Rekord in Braunschweig gebrochen. 1,90 Meter übersprang Honsel mit reichlich Luft. Danach probierte sie sich an der 1,93 Meter, scheiterte aber knapp.

Die Dorstener Hochspringerin sprang mit 1,90 Metern zum Titel.

Die Dorstener Hochspringerin sprang mit 1,90 Metern zum Titel. © dpa

Zu ihrem ersten Deutschen Meistertitel reichte das aber. Alexandra Plaza, die Silber gewann, sprang 1,87 Meter. Bereits Honsels Generalprobe gelang. Mit ihrem Sprungergebnis war sie zwar nicht ganz zufrieden trotz des ersten Platzes bei der Kurpfalz-Gala vergangene Woche, doch setzte sie sich die 1,90 Meter sowie die Goldmedaille zum Ziel. Beides erreichte sie.

In einem Jahr, in dem sie nur zu gerne an der Olympiade teilgenommen hätte, ist dieser Titel mehr als ein Trostpreis. Honsel selber sagte: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Titel. Ich wäre natürlich gerne noch 1,93 Meter gesprungen, weil das eine neue persönliche Bestleistung gewesen wäre, aber mit 1,90 Meter habe ich einen sehr guten Wettkampf gemacht.“

Die Hitze machte ihr nichts aus, strengte sie dann aber doch an. „Ich komme immer ganz gut mit der Hitze klar, aber zum Ende hin war es schon ziemlich heiß. Es war toll, wie wir uns beim Wettkampf gegenseitig unterstützt und für die anderen mitgeklatscht haben. Ich mache noch einen Wettkampf in Bydgoszcz und beende dann schon meine Saison.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt