Der BVH Dorsten trifft auf einen runderneuerten Gegner

dzFussball

Der BVH Dorsten trifft beim Restrundenstart auf einen runderneuerten Gegner. Der TuS Gahlen ist gut drauf und freut sich, dass es endlich wieder losgeht. Dazu warten noch zwei Derbys.

von Niklas Berkel

Dorsten, Schermbeck, Raesfeld

, 16.02.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kreisliga A

SV Schermbeck II: „Jeder Einwurf ist eine direkte Ecke“, sagt SVS II-Trainer Sleiman Salha vor dem Spiel beim FC. „Das ist ein unangenehmer Platz für das erste Spiel.“

TSV Raesfeld: Sollte der TSV seine Leistung abrufen, wird er den Platz in Altendorf als Gewinner verlassen. Doch Obacht: Mit seiner stärksten Elf kann der SVA gefährlich werden.

BVH Dorsten: Gegner Sinsen II hat sich in der Winterpause mit fünf Spielern verstärkt. „Das wird ein ganz unangenehmer Gegner“, sagt BVH-Coach Arek Knura. Mit Sandro Vogelsang, Daniel Gerlach und Volkan Kara fehlen ihm drei Stammspieler.

SV Lembeck: Zwei Testspiele absolvierte der SVL lediglich, Gegner Istanbul Marl hat bereits ein Ligaspiel im Jahr 2020 hinter sich (2:0 gegen RW Dorsten). Gegen den unbequemen Gegner wird das eine Bewährungsprobe für viele junge Spieler in Lembeck.

Jetzt lesen

FC RW Dorsten: Gegen Schermbeck II ist der FC sicherlich nicht der Favorit. Dazu kommen arge Personalprobleme. Warum trotzdem eine Überraschung drin ist? Auf dem kleinen Ascheplatz in Dorsten ist schon so mancher Favorit gestrauchelt.

SV Altendorf: Ein Testspiel absolvierte der SVA in der Wintervorbereitung (1:5 gegen B-Ligist Polsum). Altendorfs Trainer Thomas Kreuz hatte, wie so oft in der Hinrunde, nicht seine beste Elf auf dem Platz. Die Quittung ist der letzte Tabellenplatz. Was Kreuz positiv stimmt? „Wir können den Klassenerhalt schaffen, wenn wir alle dabei haben.“ Gegen Raesfeld sehe es ganz gut aus. „Auch wenn wir uns gegen den TSV keine Punkte ausrechnen.“

TuS Gahlen: Die Testspiele, auch gegen Bezirksligisten, liefen mehr als gut für den TuS. „Wir sind fit, gut drauf und heiß“, sagt Co-Trainer Dominik Seemann. Gegen Reken II soll die Jagd auf Platz eins beginnen, noch hat der TuS vier Punkte Rückstand.

Kreisliga B

Eintracht Erle: Gegen den SV Lembeck II wartet direkt eine echte Standortbestimmung auf die Eintracht. Als Tabellendritter hat Erle nur fünf Punkte mehr.

SSV Rhade: Gegen den TuS Velen II ist ein Sieg Pflicht für den SSV. In der Vergangenheit taten sich die Rhader in solchen Spielen aber oft schwer.

Jetzt lesen

SuS Hervest-Dorsten: Gegen den FC Marl II will der SuS den dritten Rang verteidigen. Der Gegner hat nur einen Punkt weniger.

GW Barkenberg: Mit neuen Trainern startet GW Barkenberg in die Restrunde. Bei einer Pleite gegen Sickingmühle rückt die untere Tabellenhälfte näher.

Lesen Sie jetzt