BG und BSV verlieren zum Auftakt

Basketball

Zum Saisonauftakt haben die Basketball-Regionalligisten BG Dorsten und BSV Wulfen auswärts Niederlagen kassiert, die aus verschiedenen Gründen ärgerlich waren.

von Ralf Weihrauch

, 14.09.2014 / Lesedauer: 3 min

Die Gäste um Philipp Günther starteten souverän ins Match und gingen in der dritten Minuten erstmals in Führung. Innerhalb von drei Minuten setzten sich die Wulfener von 9:7 auf 18:9 ab – und die Dominanz war so groß, dass nicht mehr mit einer Wende zu rechnen war. Nach dem ersten Viertel hieß es 27:16. Auch im zweiten Abschnitt hatten die Wulfener alles im Griff und hielten den Vorsprung konstant. Doch mit dem Start der zweiten Halbzeit kippte das Spiel. Die ersten Wulfener Würfe verfehlten allesamt ihr Ziel und plötzlich waren die Gäste verunsichert. Das merkten die Wuppertaler sofort und die erfahrenen Trainer und Spieler nutzten das sofort aus. Der dritte Abschnitt ging mit 21:8 an die Ronsdorfer. Die 2-3-Zone machte den Wulfener schwer zu schaffen, der Weg unter den Korb war blockiert, sagte Berger: „Wenn man dann nicht von Außen trifft, verliert man so ein Spiel.“ Im vierten Abschnitt gelang zwar noch der Ausgleich zum 66:66 (34.), doch den Schwung der ersten Halbzeit fanden die Wulfener nicht mehr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt