BG Dorsten steht in der nächsten Runde des WBV-Pokals

Basketball

Gegen den Oberligisten CSG Bulmke spielte der Titelverteidiger des WBV-Pokals, die BG Dorsten, nicht gut, gewann am Ende aber deutlich.

von Niklas Berkel

Dorsten

, 03.09.2019, 21:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
BG Dorsten steht in der nächsten Runde des WBV-Pokals

Nderim Pelaj (r.) und die BG Dorsten stehen in der nächsten Runde des WBV-Pokals. © Ralf Pieper

Die 1.Regionalliga-Basketballer der BG Dorsten haben die nächste Runde des WBV-Pokals erreicht. Gegen den Oberligisten CSG Bulmke setzten sich der Titelverteidiger verdient, aber glanzlos mit 93:62 durch. Besonders in der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft von Trainer Franjo Lukenda überhaupt nicht überzeugen, die guten Ansätze vom letzten Test waren nicht da. Im ersten Viertel führte der große Favorit gerade einmal mit 20:14.

Auch im zweiten Viertel spielten die Grün-Orangenen nicht viel besser. Bulmke spielte zwar eine gute Zonenverteidigung, aber Dorsten fiel vor allem mit vielen Fehlern und Fehlwürfen auf. Mit einem 42:34 für die BG ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit ließen die Kräfte des Oberligisten erwartungsgemäß nach. Deshalb schraubten die Dorstener das Ergebnis nun in die Höhe. Mit einem 72:47 ging es in das vierte Viertel. Die BG gefiel nun durch eine bessere Defense und einem schnelleren Umschaltspiel. Bis zur Schlusssirene baute der Titelverteidiger das Ergebnis auf 93:62 aus. Ein verdienter und standesgemäßer Sieg am Ende, die Leistung allerdings wird wohl eher unter "typisch Pokal" verbucht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt