BG Dorsten findet schnell Ersatz für Adam Pickett

dzBasketball

Das ging schnell: SChon am Montagabend konnte die BG Dorsten den Nachfolger von Adam Pickett begrüßen, der den Verein vergangene Woche um seine sofortige Freigabe gebeten hatte.

Dorsten

, 20.01.2020, 20:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die BG Dorsten ist bei der Suche nach einem Nachfolger für den in die Heimat zurückgekehrten US-Aufbauspieler Adam Pickett sehr schnell fündig geworden. Schon am Montagabend konnten Vorsitzender Thomas Klings und Trainer Franjo Lukenda der Mannschaft den neuen Importspieler vorstellen. Doch für die meisten Spieler war er schon ein alter Bekannter: Mike Nwabuzor.

BG Dorsten findet schnell Ersatz für Adam Pickett

Mike Nwabuzor war in der vorigen Saison nicht nur einer der effektivsten, sondern auch einer der spektakulärsten Spieler der 1. Regionalliga. © Joachim Lücke

Der 23-Jährige war in der Saison 2018/19 maßgeblich am guten Abschneiden der BG und am Gewinn des WBV-Pokals beteiligt gewesen. Seine Suche nach einem höherklassigen Verein blieb danach allerdings erfolglos. Als die BG sich jetzt bei ihm meldete und Ersatz für Adam Pickett suchte, war Nwabuzor deshalb nicht nur sofort bereit, dem Verein zu helfen, sondern ist auch umgehend spielberechtigt.

Nwabuzors Zusage fiel wie unter vertrauten Partnern üblich kurz, aber eindeutig aus: „I understand the urgency - Yes!“ (Ich verstehe die Dringlichkeit - Ja!) Trotzdem sei es eine Herkulesaufgabe gewesen, alle Formalitäten und nicht zuletzt den Flug so zu organisieren, damit der Amerikaner pünktlich zum Trainingsbeginn am Montagabend in die KIA Baumann Arena einlaufen konnte, erklärte BG-Vorsitznder Thomas Klings.

„Ich habe mich in der letzten Saison sehr wohl gefühlt in Dorsten. Die BG ist für mich nicht nur ein Verein, sondern sehr viel mehr. Trainer, Stab, Team, Vorstand und Fans sind wie eine Familie für mich geworden. Als Franjo mich gefragt hat, musste ich nicht eine Sekunde überlegen. Ich freue mich darauf wieder das Dorstener Trikot zu tragen.“, so Mike Nwabuzor.

BG Dorsten findet schnell Ersatz für Adam Pickett

Trainer Franjo Lukenda (l.) und Teammanager Frank Fabek (r.) freuten sich, schon am Montagabend Rückkehrer Mike Nwabuzor (M.) in Dorsten begrüßen zu können. © Privat

Auch Trainer Franjo Lukenda ist über die Rückkehr von „Mighty“ Mike begeistert: „Mike war nach dem Abgang von Adam nicht nur die erste, sondern auch in meinen Augen die einzige Option. Er kennt die Mannschaft, das Umfeld, kann sich schnell wieder einleben. Wir bekommen mit ihm neben einem athletischen Scorer und guten Rebounder auch einen emotionalen Anführer. Ich glaube, dass alleine seine Rückkehr die Moral der Mannschaft wieder steigern wird. Wir müssen uns nun gemeinsam mit ihm zügig einspielen und das letzte Saisondrittel erfolgreicher spielen als das zweite.“

Lesen Sie jetzt