Wacker Obercastrop bekommt vom Weltmeister einen Korb und unternimmt Nacht-und-Nebel-Aktion

Fußball-Testspiel

Der Landesligist SV Türkspor Dortmund sollte zum Testspiel beim SV Wacker Obercastrop (Westfalenliga) auflaufen. Das war schon lange geplant. Die Dortmunder kommen aber nicht nach Castrop-Rauxel

Obercastrop

, 30.08.2020, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weltmeister Kevin Großkreutz kommt mit dem SV Türkspor Dortmund nicht nach Obercastrop.

Weltmeister Kevin Großkreutz kommt mit dem SV Türkspor Dortmund nicht nach Obercastrop. © Volker Engel

Kreispokalsieger Wacker Obercastrop hatte sich eigentlich für Sonntag, 30. August, den SV Türkspor Dortmund zum letzten Testspiel vor Beginn der Meisterschafts-Saison in der Westfalenliga in einer Woche eingeladen. Doch der aufstrebende in die Landesliga aufgestiegene Verein aus Dortmund, bei dem Weltmeister Kevin Großkreutz zum Trainerteam gehört, hat die Einladung kurzfristig ausgeschlagen.

Wanne 11 springt in die Bresche

Das berichtete Steffen Golob, der Co-Trainer und Sportliche Leiter des SV Wacker, auf Anfrage der Redaktion am Sonntagmittag. Golob erzählte: „Die hätten nicht genügend Spieler. Für einen Klub mit diesen Ambitionen ist das schon komisch.“ Was nicht heißen soll, dass die heimischen Fans nicht in die Erin-Kampfbahn gehen sollen. Die Obercastroper haben quasi in einer Nacht-Und-Nebelaktion zwischen Freitag und Samstag mit dem SV Wanne 11 einen neuen Sparringspartner gefunden.

Jetzt lesen

„Das war ein glücklicher Zufall“ erzählte Golob, weil Wannes geplanter Test gegen Weitmar auch ins Wasser fiel. Die Bochumer hatten mit einem Pokalspiel einen Pflichtspiel-Termin zu absolvieren.

Jetzt lesen

An den Landesligisten Wanne 11 haben die Obercastroper ganz frische Erinnerungen. Bevor sie nämlich das Finale gegen den FC Frohlinde (2:0) bestreiten durften, mussten sie im Halbfinale bis zum 4:2-Sieg im Elfmeterschießen gegen Wanne mächtig schwitzen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt

Am 6. September beginnt die Saison im Amateurfußball. 29 Castrop-Rauxeler Teams spielen von der Kreisliga C aufwärts. Aber wie schneiden sie ab? Anpfiff zur großen Fußball-Umfrage vor dem Start. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt