TuS testet beim Verbandsligisten / HSG-Spiel abgesagt

Handball-Vorbereitung

Ein anspruchsvolles Programm haben sich die Handballer des TuS Ickern für den Sonntag gewählt. Sie gastieren im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung beim Verbandsligisten SV Teutonia Riemke. Unterdessen haben die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag voraussichtlich spielfrei.

CASTROP-RAUXEL

, 15.08.2014, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Tus Ickern testet am Sonntag beim Verbandsligisten SV Teutonia Riemke. Allerdings ohne Julian Kuczpiol (am Ball). Er fällt verletzt aus.

Der Tus Ickern testet am Sonntag beim Verbandsligisten SV Teutonia Riemke. Allerdings ohne Julian Kuczpiol (am Ball). Er fällt verletzt aus.

Bei den Bochumern, die in der vergangenen Saison noch in der Oberliga aufgelaufen waren, wird der Ickerner Trainer Ralf Utech aber voraussichtlich nicht sein gesamtes Personal aufbieten können. Betroffen ist vor allem der Rückraum: Kilian Esser und Julian Kuczpiol müssten voraussichtlich aufgrund von Verletzungen passen, der Einsatz von Maurice Zendrowski (berufsbedingt) ist fraglich.

Die Vorbereitung auf die Partie musste der TuS während der Woche notgedrungen in eine Beach-Halle verlegen, da die Sporthalle an der B 235 wegen der Grundreinigung geschlossen war. Die ursprünglich geplante Partie der HSG Rauxel-Schwerin bei Westfalia Herne 2 wurde abgesagt, da beiden Vereinen keine Halle zur Verfügung steht. 

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt