TuS Ickern verbessert sich, verliert aber dennoch gegen den TV Wanne

Frauenhandball-Bezirksliga

Es läuft derzeit nicht so rund bei den Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern. Coach Fabian Wolf sah bei der Niederlage gegen den TV Wanne aber auch positive Dinge.

Ickern

, 03.11.2019, 19:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
TuS Ickern verbessert sich, verliert aber dennoch gegen den TV Wanne

Stella Bartikowski erzielte einen Treffer für den TuS. 21 Sekunden vor Schluss sah sie allerdings die Rote Karte. © Volker Engel

Mit gesenkten Köpfen gingen die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern vom Platz. Mit 20:25 (10:13) verloren sie gegen den Tabellenzweiten TV Wanne und rutschen auf den neunten Rang ab.

Da half auch das Aufbäumen in der Schlussphase nichts: Die Ickernerinnen liefen lange einem Rückstand her, glichen dann aber in der 44. Minute zum 17:17 aus. „Wir hatten einen schlechten Start in die zweite Halbzeit, haben uns dann aber gut aufgerappelt“, so Ickerns Coach Fabian Wolf nach der Partie.

Das Tempo der Wanne-Eickelerinnen konnte der TuS dann aber gegen Ende des Spiels nicht mehr mitgehen. Einige Fehlwürfe gepaart mit negativen Schiedsrichterentscheidungen brachten die Niederlage.

TuS Ickern nicht einverstanden mit den Entscheidungen

„10:3-Strafwürfe für Wanne sprechen eine deutliche Sprache“, sagte Fabian Wolf, der nicht mit allen Entscheidungen der Referees einverstanden war. Stella Bartikowski sah 21 Sekunden vor dem Ende des Spiels sogar die Rote Karte.

Dabei hatte alles so gut begonnen für die Ickernerinnen, die bis zur 15. Minute stets in Führung lagen. „Wanne fiel in dieser Phase nicht viel ein“, so Coach Wolf. Auch mit der Passqualität seines Teams war der Trainer sehr zufrieden.

Diese hatte Fabian Wolf nämlich in den vergangenen Wochen kritisiert. Einen anderen Punkt konnten die Ickernerinnen jedoch nicht verbessern und das sollte sich am Ende des Spiels rächen: „Wir waren vorne leider nicht so konzentriert und konsequent bei der Sache“, so Fabian Wolf.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Frauenhandball-Bezirksliga

TuS Ickern muss nach Topspiel-Niederlage zwei Fehlerquellen abstellen

Die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern haben am vergangenen Wochenende das Topspiel in Gladbeck verloren. Nun gilt es Fehler abzustellen - zwei hob der Coach besonders hervor. Von Marcel Witte

Lesen Sie jetzt