TuS Henrichenburg verliert den Anschluss

Fußball-Kreisliga A

Am 20. Spieltag der Recklinghäuser Fußball-Kreisliga A hat der TuS Henrichenburg im Kampf um die oberen Tabellenplätze einen Rückschlag hinnehmen müssen. Durch eine 0:2-Niederlage beim neuen Tabellenführer SV Hochlar ist der TuS auf den neunten Rang abgefallen.

CASTROP-RAUXEL

, 23.02.2014, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Martin Kapitza (links) hatte in Hochlar in der zweiten Halbzeit eine Torchance.

Martin Kapitza (links) hatte in Hochlar in der zweiten Halbzeit eine Torchance.

Fußball-Kreisliga A2 RE SV Hochlar - TuS Henrichenburg 2:0 (2:0) Der Rückstand auf Hochlar beträgt nun sechs Punkte. In der ersten Halbzeit war von den Henrichenburgern offensiv nur wenig zu sehen. Einzig Dino Viottos Kopfball nach einem Eckstoß (28.) sorgte für Gefahr. Hochlar hingegen spielte schnellen, direkten Fußball und ging durch ein Tor nach einer Ecke und einen verwandelten Foulelfmeter mit einer verdienten 2:0-Führung in die Pause.  

Der TuS konnte sich bei Schlussmann Björn Wilms bedanken, dass es bei diesem Ergebnis blieb. Denn gleich mehrfach entschärfte er gute Chancen der Gastgeber. In der zweiten Halbzeit wurde der TuS offensiv besser und kam durch Martin Kapitza und Viotto zu Chancen. Allerdings fehlte im Abschluss oft die letzte Konsequenz oder das Quäntchen Glück.TEAM UND TORE HENRICHENBURG: Wilms, Jantscher, Schaack, Kinsler (85. Heberle), Grum, Kapitza, Köhnen, Böcker (70. Engel), Waack (46 Wihler), Viertel, Viotto.Tore: 1:0 (31./FE), 2:0 (36.)

 

Lesen Sie jetzt