TT: Personalsorgen bei den Post-Damen - Klassenerhalt ist das Ziel

CASTROP-RAUXEL Bei den Tischtennis-Damen des Post SV Castrop-Rauxel bleibt in der Verbandsliga (fast) alles beim Alten: Die Stammbesetzung der Damen wird weiterhin aus Nicola Schuchardt, Tina Schlegel, Julia Fisahn und Margarethe Bursy bestehen. Es gibt aber einen Neuling.

von Ruhr Nachrichten

, 01.07.2008, 17:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julia Fisahn steht den Damen des Post SV ein weiteres Jahr in der Landesliga zur Verfügung.

Julia Fisahn steht den Damen des Post SV ein weiteres Jahr in der Landesliga zur Verfügung.

Zum Auftakt empfangen die Damen am Sonntag, 31. August, den TV Kupferdreh. Am Samstag darauf (6.9.) sind die Postlerinnen zu Gast bei DJK BW Annen. Das Saisonziel ist eindeutig: Klassenerhalt.

Zum Auftakt empfangen die Damen am Sonntag, 31. August, den TV Kupferdreh. Am Samstag darauf (6.9.) sind die Postlerinnen zu Gast bei DJK BW Annen. Das Saisonziel ist eindeutig: Klassenerhalt.

Die zweite Damen-Mannschaft des Post SV Castrop-Rauxel musste aus Mangel an Spielerinnen aus der Bezirksklasse abgemeldet werden. Die Abgänge und das sportliche Aufhören einiger Spielerinnen führten zu diesem Schritt.

Lesen Sie jetzt