Trainingsauftakt: Wacker II will ins obere Drittel

CASTROP-RAUXEL Spielerreich ist der Kader, den Jürgen Rüping, Trainer des SV Wacker Obercastrop II, in der neuen Saison zur Verfügung hat. 21 Akteure standen im ersten Training auf dem Fußballplatz in der Erin-Kampfbahn.

von Von Florian Kopshoff

, 06.07.2008, 20:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vl: Philipp Bachmann, Marc Heppke, Raphael Hans, René Niewend, André Wolters, Carlos Fricker, Dennis Schalinsky

Vl: Philipp Bachmann, Marc Heppke, Raphael Hans, René Niewend, André Wolters, Carlos Fricker, Dennis Schalinsky

Neu im Team: Philipp Bachmann, Marc Heppke, Raphael Hans, René Niewind, André Wolters, Carlos Fricker, Dennis Schalinsky und Michael Siory. Dementsprechen können es sich Rüping und Mannschaft erlauben, die Saisonziel-Trauben hochzuhängen. Das "obere Tabellen-Drittel" soll es am Ende sein. "Wenn es nach ganz oben geht, beschweren wir uns auch nicht", schmunzelte der Obercastroper Coach.

Einen durchwachsenen Saisonstart, wie im letzten Jahr, will der Übungsleiter verhindern - das hat oberste Priorität. Mit 13 Niederlage am Saisonende kam die Wacker-Reserve schließlich nicht über Platz acht in der Kreisliga B1 hinaus. "Power" braucht man um eine bessere Saison zu spielen, weiß Rüping. Deshalb steht in den nächsten Wochen viel Laufarbeit auf dem Stundenplan der Wacker II-Senioren. Dazu kommt ein regelmäßiges Testspiel-Programm, das den Wackeranern viel Gelegenheit zum Einspielen gönnt.

Bereits am Mittwoch, 9. Juli, ist die zweite Mannschaft von Mengede 08/20 beim SV Wacker II zu Gast. Am 19. Juli tritt das Rüping-Team beim Turnier des SG Herne 70 an.

Lesen Sie jetzt